Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5625
Themen:   97226
Momentan online:
296 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Fabulierlust - mit Gedanken spielen
Eingestellt am 26. 03. 2016 16:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Rhondaly DaCosta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2012

Werke: 112
Kommentare: 312
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhondaly DaCosta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fabulierlust - mit Gedanken spielen
Ein Lieder-Lyrik Experiment


Let it be – Me
Die Gedanken spielen lassen
Lust am Fabulieren
Das Erleben zu-zu-lassen
Alles ausprobieren.

Satisfaction
Lust auf -> Neues. Risiko.
Mehr als das Gesellschaftsspiel.
Wagnis. Trau Dich.
GoGoGo!

O mein Gott.
Lass es funken.
Dichte einfach noch einmal.
Davon sind die Götter trunken.
Lateral ist ideal.


Version vom 26. 03. 2016 16:25

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 734
Kommentare: 4572
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Lust am Fabulieren
Das Erleben zu-zu-lassen
Alles ausprobieren.


und wo ist es? das Fabulieren, das Ausprobieren, das Erleben?

Ich sehe hier nichts von alledem.


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


DOSchreiber
???
Registriert: Mar 2019

Werke: 32
Kommentare: 236
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DOSchreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Let it be
quote:
Satisfaction
quote:
Elysium

Nun, es bedarf wohl keiner weiteren Erklärungen...

Aber wohin führt das Ganze?
Soll die Fabulierlust in einem Selbstzweck verpuffen, reinem Assozieren zulaufen und dort zu sich selbst zurückkehren? Hier ist der Einwand von Mondnein völlig richtig.

Und dann:
Sanfte Flügel - sanftes Schweben...Eine Kettung, die ich als schlecht sehe und zum Absturz führen muss...

Bearbeiten/Löschen    


Tula
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2016

Werke: 170
Kommentare: 1909
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tula eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo

So ganz kann ich den negativen Bewertungen hier nicht zustimmen, auch wenn ich ebenso denke, dass das Gedicht wenig experimentell erscheint.

In der Aussage jedenfalls ist es ziemlich eindeutig. Der englisch geschriebene Auftakt erinnert mich an Beatles, Rolling Stones und ... ich musste googeln und fand da beim Elysium den Gladiator soundtrack (?)

Die eigentliche Schwäche sehe ich dann ebenso in der dritten Strophe. Sprachlich sollte es hier eine unerwartete Steigerung geben, die der Grundidee entspricht. Dafür sind sanftes Schweben und Flügel leider zu wenig.

Insgesamt finde ich, lohnt sich hier eine Überarbeitung, um ein durchaus originelles Werk entstehen zu lassen.

LG
Tula

Bearbeiten/Löschen    


DOSchreiber
???
Registriert: Mar 2019

Werke: 32
Kommentare: 236
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DOSchreiber eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Elysium...und gleich hinterher Freude - na, wenn das nicht Schillers Ode an die Freude ist!

Sanfte Flügel
: einfach schlecht und falsch! Ich muss schon Gegenstände mit den richtigen Eigenschaften verbinden.

Das Gedicht bringt niemanden - auch den Urheber - voran. Es ist schlecht, weil es mit Assoziationsfetzen agiert, die drohen, ins Beliebige abzufließen - dort hin, wo nur eine Sprachsoße, nicht der klare Gedanke, so tun könne, als gäbe es eine Rettung.

Es grüßt
DOSchreiber

Bearbeiten/Löschen    


Rhondaly DaCosta
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Dec 2012

Werke: 112
Kommentare: 312
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rhondaly DaCosta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ihr Lieben,

ich danke euch für euer Interesse und für die Kommentare.
Ich habe den 3. Absatz überarbeitet, und nun bin ich gespannt, was ihr dazu sagt.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung


Ausschreibung