Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5469
Themen:   92956
Momentan online:
326 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Fazit
Eingestellt am 16. 05. 2004 18:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

(ich)
zerknülle das papier
am ende eines tages
und
steige ins bett
mit ungestillter sehnsucht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi!

Das ist einfach köstlich!

Nur, in der heutigen Zeit mit den Tastaturen? Wie muss ich diese Information auf die Tastatur anwenden? Kann man das genauso ausdrucksstark formulieren?


Einen schönen Tag!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

bevor ich Tasten hatte, habe ich ja viel Briefe geschrieben. Ich sagte dann immer..
"Was geschrieben wurde, sollte auch gelesen werden"
Habe also NICHT "zerknüllt".

Hier denke ich an einen Brief, in dem Gefühle stehen und der nicht an den Adressaten gelangt.

Fazit....

"zerknüllst du
das papier
am ende
eines tages,
steigst
mit ungestillter
sehnsucht
du ins Bett."

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Interessante Sichtweise...
So war das eigentlivh gar nicht beabsichtigt:
das zerknüllte papier sollte iegentlich den Tag selbst versinnbildlichen, den man am Abend dann in den Papierkorb wirft,weil er nichts gebracht hat...

Schönen Tag noch,
A.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen,

ach so..
wieso dann nicht gleich den Tag zerknüllen?
Die Frage ist..
"Ich zerknülle" oder soll der andere es zerknüllen?

"Ich zerknülle
den Tag am Abend
und
steige ins Bett
mit ungestillter Sehnsucht"

lG
schönen Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
moin,

ich lese da einzaghaftes "(ich")*schmunzel...

heut nochmal geslesen, gefällt mir dieses "zerknüllen des Tages"....das schöne ist, es wurd nicht in den Papierkorb geworfen..oder gar gleich in den Reisswolf.
Wobei, manchmal wäre es doch ganz gut.

lG
schönes WE
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!