Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
305 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Fazit
Eingestellt am 13. 08. 2004 21:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sag mir

Ich zog mir
die Dornen deiner Rosen MĂ€hr
aus wundem Fleisch.

Und malte
sogar noch aus meinen TrÀnen
bunte Bilder dir.

Nun sag mir
den Dummen gehört die ganze Welt.
Dann bin ich reich.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel

quote:
Ich zog mir
all die Dornen aus dem Fleisch
deiner Rosen MĂ€hr.

Und malte
selbst noch aus meinen TrÀnen
bunte Bilder dir.

Nun sag mir
dass den Dummen die Welt gehört.
dDann bin ich reich.

GefÀllt mir... nur mit dieser einen Zeile oben kann ich sooo nichts Rechtes anfangen.

Vielleicht:
- Hattest du mir nicht ein RosenmÀrchen versprochen? - oder
-wolltest du mich nicht in Rosen betten? -
Ich malte...


Vielleicht könntest Du auch fĂŒr 'Dumme' ein differenzierteres Wort suchen? EinfĂ€ltigen, Arglosen? weiß nicht... ist nur so eine Idee

Liebe GrĂŒĂŸe
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Also, ich verstehe schon diese Zeile - "Deiner Rosen MĂ€hr"
"Er" hat ihr rosige MÀrchen erzÀhlt und "Sie" ertrank dabei
fast in diesem "Rosen-Meer" (hier: MĂ€hr=MĂ€rchen gleichzeitig kann man sagen es war ein "Rosen-Meer" voller
MĂ€rchen und es wurden sogar immer "mehr")
Stoffel hat in diesem Wort "MĂ€hr" eigentlich drei Worte
die gleich klingen vereint, eben dieses "MĂ€hr", das "Meer"
und dazu noch ein "mehr" -all das paßt auf das MĂ€rchen-ErzĂ€hlen.

Zu den "Dummen" möchte ich auch was sagen.
Eigentlich paßt es gut, denn in diesem Wort steckt
so viel Selbstironie - um sich als "dumm" zu bezeichnen
muß man schon selbstkritisch sein und merken, daß
man "Dummes" begangen hat. Diese Zeile hat sogar
einen feinen Witz, wie ich finde denn sie sagt, man
hatt so viel "Dummes" begangen, daß man wenn man es
in MĂŒnzen ausrechnen könnte, reich wĂ€re
Ja, es gefÀllt mir ausgezeichnet, Stoffeline -
nur die kleinen Vertipper solltest Du ausbĂŒgeln....

Einen schönen Sonntag Euch beiden
und ganz liebe GrĂŒĂŸe
Klopfstock


Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Guten Morgen:)

danke Inu, ich habs verbessert.
Danke, liebe Irene, genau so ist es. Du scheinst mal wieder so was wie "mein inneres Auge" zu sein, denn es trifft genau zu. Ich habe die ganze Zeit ĂŒberlegt, wie ich es Inu erklĂ€ren kann. Oft schreibe ich ein GefĂŒhl auf und kann es nicht gut mit Worten umschreiben.

"MĂ€hr" gefĂ€llt mir als Wort und ich nahm dieses der drei, welches sicher am schwer verstĂ€ndlichsten ist.Ob nun vieles wirklich war oder eben nurVersprochenes, Gerede, so sind sie fĂŒr mich all die "Dornen", die im Fleisch stecken.

Die mittlere Strophe drĂŒckt halt die Selbstaufgabe, das hohe BemĂŒhen (was ich auch zu der "Dummheit" zĂ€hle, aus.

Ja, es steckt hier auch wieder diese "Selbstironie" drin. Zudem ist es ja ...Schuld eigene...Es kann immer nur sein, was man auch zulÀsst.

Ganz lieben Dank an Euch
hab mich sehr gefreut
Schönen Tag
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


Inu
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo Ihr zwei Lieben

Zu meiner Verteidigung:
ich finde das Gedicht nicht ganz rund (nicht rund vom Stil her ). Aus dem einfachen, klaren Text springt fĂŒr mich deser Ausdruck: 'der Rosen MĂ€hr' irgendwie viel zu hochtönend ( ĂŒbertrieben poetisch?) heraus und steht da wie ein einsamer, lyrischer Gipfel, der soo in dieser Wortwahl nicht zum Rest passt.

Klopfstock, ich kenne den Begriff 'MĂ€hr' und natĂŒrlich ist mir klar, was Sanne sich dabei gedacht hat und der GEDANKE ist ja auch sehr schön.


Gruß
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Inu,

erst wollte ich "Meer" schreiben, sicher wĂŒrde das dann besser passen,oder?
Dann mĂŒsste ich nur hoffen, dass der Leser das "Mehr" und die "MĂ€hr" heraus liest.

Danke Dir
lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!