Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92217
Momentan online:
563 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Februar-Kinder
Eingestellt am 07. 05. 2003 13:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Februar-Kinder

Ein Jauchzen ├╝berweht die Fluren.
Die Sonne malt aus Licht Figuren.
Die V├Âgel k├Ânnen es nicht lassen,
ihr Gl├╝ck in T├Âne einzufassen.

Der Mensch von Fr├╝hlingssch├Ânheit trunken,
hat seinem Alltag abgewunken.
Ihn zieht es lustvoll in die W├Ąlder,
was er dort treibt, erf├Ąhrt man b├Ąlder.





__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Witzig, Dein Gedicht.

Ich seh' die Vogel T├Âne in Goldrahmen einfassen wie Geschmeide und bin nat├╝rlich gespannt, was wir "b├Ąlder" ├╝ber die Menschenaktivit├Ąten h├Âren. Muss ich auf den Titel achten?

Das "seinem" vor Alltag k├Ânntest Du noch durch "dem" ersetzen, wg. anderer Silbenzahl.

Wir sind ziemlich oft "Parallel"-aktiv. Intessant, wie so unsere Themenbereiche sind.

Gr├╝sse
__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ran an den Speck

Lieber george,

die Febraur-Kinder sollen es ja im jetzigen Wassermannzeitalter am g├╝nstigsten mit ihrer Geburt getroffen haben. Da der Mai nun bevorzugt Einladungen verteilt, kann man man sich doch wieder einmal f├╝r die Zukunft der Menschheit Hoffnungen machen.

Danke f├╝r Deinen Silbenzahl-Tip, aber diesmal hast Du dich verz├Ąhlt. Vielleicht pr├╝fst Du es noch einmal nach.

Ansonsten einen sch├Ânen Fr├╝hlingstag mit allem Dudeldei und in Bildern gemalten Vogelkl├Ąngen.

Liebe Gr├╝├če Vera-Lena

__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Vera-Lena,
du hast Recht. Ich hab' auch nicht gez├Ąhlt, sondern gelesen und auf Betonungen geachtet..
Dudeldei. Ich bin ein Anfang-M├Ąrz-Kind. Dudeldei.

Wieso Speck? Dazu muss man nicht unbedingt rundlich sein. Obwohl ich daran arbeite. Am rundlicher werden, meine ich.
Dudeldei.


__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anfang M├Ąrz

Lieber george,

wenn Du Anfang M├Ąrz geboren bist, geh├Ârst Du zu den Fischen, die immer bestrebt sind, Frieden in die Welt zu bringen. Du musst auf Deine F├╝├če aufpassen. Das sind jetzt nur ganz grobe Aussagen. Jeder Astrologe wird den Kopf sch├╝tteln, welche Freiheiten sich Vera-Lena da herausgenommen hat. Aber unrichtig sind die Aussagen auch nicht.
Also, komm, lieber Mai und mache.........

Viel Spa├č!
Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Vera-Lena,
danke f├╝r das positive Bild des Friedenstifters!
Ich muss auf meine F├╝├če aufpassen? Werde ich mir merken. Muss also wieder anfangen, zu joggen. Tja, was Du so alles weisst, Hobbyastrologen. Oder meinst Du etwa, dass ich vermeiden sollte, so rundlich zu werden, dass ich meine F├╝sse nicht mehr sehen kann??? Dem ist nicht so!

Zwei Fragen stellen sich mir da aber:
1. Wozu brauchen Fische F├╝sse.
2. Ist es gut ein Fisch zu sein, wenn Schakim und Stoffel in anderen Foren, Fischen den Sch├Ądel einhauen?

Dar├╝ber werde ich den Rest des Tages nachdenken. Die F├╝sse nicht auf, sondern unter dem Schreibtisch...

Gruss

__________________
┬ę J├╝rgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!