Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92253
Momentan online:
262 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Fehl am Ort
Eingestellt am 11. 06. 2003 15:36


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fehl am Ort

Herr Stumpf trat in ein Wespennest,
da barfu├č er, war dies kein Fest.
Ein Tierarzt kam sofort -
der war wohl fehl am Ort:
Sein "Galopptrin" gab Stumpf den Rest.
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

im Galopp....

Liebe Inge-Anna,
ein humorvoller F├╝nfzeiler - aber wie wirkt "Galopptrin"
das w├╝rde mich schon interessieren

W├╝nsche Dir einen sch├Ânen Abend
und sende ganz liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
F├╝rs Pferd

Liebe Inge Anna,

ich vermute mal, dass das Galopptrin urspr├╝nglich f├╝r Pferde gedacht war, um ihnen auf die Spr├╝nge zu helfen, und dass der arme Herr Stumpf nun mit dem zerstochenen Fu├č durch die Gegend rennen mu├čte?????(((((
So, oder ganz anders?

Liebe Gr├╝├če)) Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schneidig vergalloptriniert

Ihr Lieben,

Im Galloptrin
da ist was drinn
ein spitzer Rest
von Wespennest.

Ein stumpfer Schmerz
und weg das Herz...
"vergallopiert"
hat der Tierarzt dann notiert!


LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Fehl am Ort

Hallo zusammen,
der gute Herr Stumpf wird garantiert nie mehr von Wespen bel├Ąstigt. Die blitzschnelle Hand des "erfahrenen" Pferdedok Hotte Haferfeld hat hier ganze Arbeit geleistet. "Galopptrin" ist ├╝brigens ein von Dr. Haferfeld kreiertes Dopingmittel f├╝r Rennpferde. Bei Menschen hat dieses Mittel in der Regel schmerzlindernde Wirkung. Eine ├ťberdosis kann - wie in vorliegendem Fall - t├Âdlich sein.
Ich selbst habe vor Wespen panische Angst, noch mehr f├╝rchte ich mich allerdings vor diesem Dr. Haferfeld.
Huh - ich glaube, da brummen ein paar Wespen!!!
Weg sind sie!!!
Liebe Gr├╝├če aus dem sommerlichen Saarland schickt Euch
Inge Anna
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!