Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
301 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Fenstergucker
Eingestellt am 06. 10. 2003 09:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kinghorst
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 31
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kinghorst eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fenstergucker


Was Fenstergucker fĂŒr Gesichter haben,
wenn sie in Hinterhöfe starren
auf schwarz gerahmte Ansichtskarten
von denen Kerzenlicht ausgeht:

Schatten und Schemen
verharren und gehen,
winden und zucken,
verschlingen und gleiten,
strecken und schlÀngeln,
besteigen und reiten...

Am Fensterkreuz im Sternenlicht
krĂŒmmt der Fenstergucker sich.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Wieder ein beseeltes Gedicht ...

Hallo, Kinghorst!


Wenn Schatten und Schemen
sich lÀngen und dehnen ...
Wenn plötzlich Gesichter
bald flackern wie Lichter,
sind es die Schatten der Nacht!

Wie sie feixen und lachen,
diese Fratzen - wie Drachen -
Wie sie steigen und sinken,
wenn sie schelmisch uns winken ...
Sie knebeln mit Macht!

D'rum lass' uns still staunen -
Sie halten bei Launen -
Sobald es recht dunkel,
beginnt ein Gemunkel ...
Vom Mond, der still lacht.

VG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim AufblĂŒhen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Kinghorst
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 31
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kinghorst eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Shakim,

freut mich, dass Dich mein Gedicht inspiriert. Wie und warum es allerdings hier gelandet ist, weiß der Teufel. Ich hatte es unter Liebe und Erotik geparkt, weil es von einem Voyeur handelt, der sich einen runter holt. Aber anscheinend wollen die Leute, die hier was zu melden haben, Selbstbefriedigung nicht zur Erotik dazuzĂ€hlen. Oder sie haben das Gedicht nicht verstanden. Dabei wĂ€re es doch so hilfreich, auch mehr als Wilhelm-Busch-Gedichte und Schlagertexte interpretieren zu können, wenn man hier Moderator ist....

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
M O D E R A T I O N

Hallo Kinghorst,

yep, Du hast es erkannt: Keine Liebe und Erotik.
Deine Interpretation ist auch tatsÀchlich nicht die meinige.
Aber vielleicht wird ja noch ein Schlager daraus?


cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Kinghorst
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2003

Werke: 31
Kommentare: 66
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kinghorst eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Na also, geht doch! Schade nur, dass man erst provozieren muss, um ĂŒberhaupt die Andeutung einer ErklĂ€rung bzw. einer Antwort zu bekommen. Da hat der Moderator also anders interpretiert als der Autor. Recht hat er. Was weiß der Autor schon von seinem eigenen Gedicht....

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Na lieber Kinghorst,

die Sache ist gar nicht so komplex. Justamente wenn der liebe Autor sein Werk in die wilden Massen wirft, ist eine erstaunliche VerÀnderung mit diesem Werk geschehen. Da werden kleine rattenÀhnliche Hunde zu Elefanten und Voyeure zum Tod.

Mein kleines Moderatorenherz will natĂŒrlich auch fĂŒr Dich schlagen, wenn Du also Deinen Text unter Liebe und Erotik sehen möchtest, schieb ich es zurĂŒck.

Als Leser gefÀllt mir Deine Lesart nicht.

Soll ichs schieben?

cu
lap,
Dichterdiener
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!