Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
74 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ferdinand lernt bei Ferdinand Saussure
Eingestellt am 25. 01. 2012 21:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ferdinand, den Drang nach Wissen plagt,
sagt, "man lernt besonders, wenn man fragt.

Ich will Ferdinand Saussure besuchen,
dort gibt es auch immer Streuselkuchen."

Ferdinand Saussure heißt ihn willkommen,
und er hat ihn freundlich aufgenommen.

"Drei Aspekte", sagt er, "hat die Sprache,
Nummer eins ist das, was ich jetzt sage,

was ich sage, also meine Rede,
nicht nur diese, sondern eine jede.

Nummer zwei, das ist dann das System
ganz abstrakter Regeln, nicht bequem,

aber jedem Sprecher intuitiv
klar, selbst wenn er in der Schule schlief.

Allerdings verlör' man schnell die Lust,
wäre Nummer zwei uns stets bewusst.

Nummer drei, das ist der Akt des Sprechens,
selbst in Form gewählten Radebrechens.

Doch entzieht sich oft die Theorie
dem Bewusstsein, du sprichst irgendwie.

Außer Inhalt hat die Sprache Zweck,
ohne diesen hör'n die meisten weg.

Gut ist, wenn du einfach einmal startest
und der andre macht, was du erwartest!"

"Ferdinand, mein Geist ist völlig offen,
was ich hörte, wagt' ich nicht zu hoffen.

Nun mein Sprechakt, sei er nicht vermessen!
Was hältst du vom Streuselkuchenessen?"





__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Version vom 25. 01. 2012 21:39

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!