Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
103 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Feuer, Erde, Luft, Wasser
Eingestellt am 11. 07. 2002 10:04


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Feuer, Erde, Luft, Wasser
Feuer, oh Feuer,
in deinen Funken
ist noch niemand ertrunken.

Erde, oh Erde,
unter deinem Reich,
am Ende sind wir alle gleich.

Luft, oh Luft,
etwas altes √ľberwinden,
etwas neues zu erfinden.

Wasser, oh Wasser
man muss dich lassen:
du bist kaum zu fassen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

aha.....

Feuer, oh Feuer,
deine Funken haben
noch keinen ertränkt,
aber einiges versengt...

Erde, oh Erde,
unter deinem Rasen,
kann keiner mehr grasen...

Luft, oh Luft,
keiner kann dich erblicken,
und doch kannst du dich verdicken...

Wasser, oh Wasser,
wenn man unbedacht
dich läßt,
ist man durchnässt....

Hallo, mc poetry, es macht Spaß!!!
Lieben Gruß

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe klopfstock,

ich sehe mit begeisterung:
das thema gibt noch einiges
her!

in der luft gibt's kein gefälle,
wir reimen auf der gleichen welle.

doch obschon das feuer funkte,
gab's nicht so tolle punkte
(heul..)

ciao, michael

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Verbindung.?...

Es hat die Menschenmenge,
nie die gleiche Wellenlänge,
drum oft schlecht
der Mensch zum Menschen findet,
und nur die Dauerwelle ist's,
die unsre Köpfe oft verbindet...

Lieben Gruß

Bearbeiten/Löschen    


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe klopfstock,

meinst du täler und berge der frisuren
oder der quanten verschränkte strukturen?
welche erzeugen der rätsel gar viele,
womit das gehirn nicht kommt zu kiele..

vielleicht verbindet die menschen auch
haarausfall, hypertonie und blasenschwäche..

schönen tag noch, michael

Bearbeiten/Löschen    


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

Diese Elemente

beschwingen Dichtergedanken und dessen Hände:

Hans hat zu viel FEUERWASSER getrunken -
wird als Schlangenlinien -Autofahrer
schnell nun an den Straßenrand gewunken.
Pustet LUFT jetzt in ein kleines Röhrchen -
muss arg zahlen f√ľr seine Lik√∂rchen.
K√ľnftig f√§hrt er immer mit dem Rad,
so dass er mehr ERDverbundenheit hat.


Liebe Gr√ľ√üe an dich, lieber Michael,

von ennia

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!