Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
595 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Feuer im Kamin
Eingestellt am 03. 06. 2006 23:01


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kitty-Blue
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 228
Kommentare: 70
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kitty-Blue eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Feuer im Kamin

Ans Fenster klopft ganz leis der Regen,
wir beide sitzen am Kamin,
seit langer Zeit sind wir Kollegen,
doch nun ist nichts mehr, wie es schien.

Das Holz fängt leise an zu knistern,
am Boden liegt ein weißes Fell,
wir können beide nur noch flüstern,
die Flammen lodern schon so hell.

Du rutscht auf einmal ganz nah an mich,
knöpfst langsam meine Bluse auf,
mein Widerspruch ist ganz vergeblich,
die Dinge nehmen ihren Lauf.

Wir sind schon viel zu nah am Feuer,
die Zeit bleibt plötzlich für mich stehn,
mir ist das alles nicht geheuer,
am liebsten würd ich einfach gehn.

Die wohlig warme Atmosphäre,
trägt dann ganz langsam dazu bei,
dass ich mich nicht mehr länger wehre,
ich fühl mich plötzlich leicht und frei.

Mein Herz klopft laut unter den Rippen,
das Zimmer riecht nach heißem Rauch,
ich spüre deine weichen Lippen,
spür Küsse sanft auf meinem Bauch.

So zärtlich sind jetzt deine Hände,
so samtig weich der rote Wein,
du legst heut in mir tausend Brände,
nichts könnte jetzt noch schöner sein.

Nun lieg ich hier in deinen Armen,
und langsam geht das Feuer aus,
ich rufe leise deinen Namen,
dann wird es still in diesem Haus.


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!