Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
63 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Fieber
Eingestellt am 18. 03. 2003 00:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hauser
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2003

Werke: 4
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Fieber

Schwankend fĂŒhl ich mich getragen,
hin - wo Erde aufgehÀuft
Hör traurig Menschen leise sagen:
„Wie schnell ein Leben doch verlĂ€uft”

Dumpf vernehm ich große Worte,
dass ich im Leben viel geschafft
zum Frieden bleibe hier am Orte
wo die Grube offen klafft

Schon greifen derbe MÀnnerhÀnde
das hölzern Werk mit sanfter Kraft
bringen so die Pflicht zu Ende
fĂŒr jeden der dahin gerafft

Hinab ins Erdgewölbe Dunkel
Panik lÀhmt schon meine Glieder.
Hör leise Stimmen munkeln.
Seh ich der Sonnen Glanz nie wieder?

Soll das das Ende fĂŒr mich sein
hab noch nicht gelernt zu leben
eingesperrt im hölzern Schrein
kann zum Licht mich nicht mehr heben?

Bös Gesichter mich verhöhnen
tief unter in der Erden
hört denn niemand hier mein Stöhnen
lasst ihr mich so einfach sterben?

Bin ich dem Tod schon zugeschrieben
lautlos fing ich an zu schrein
vom Leben völlig abgetrieben?
Todesangst packt mein Gebein.

Plötzlich dringen Laute an mein Ohr
ein fröhlich Kinderlachen
steig ich zum Leben doch empor,
werd zu Leben ich erwachen?

Todeskrank lag ich danieder,
aufgewacht - ich glaub es kaum.
Aufgewacht vom schlimmen Fieber,
all das Böse - nur ein Traum.

__________________
R.H.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Platoya
AutorenanwÀrter
Registriert: Feb 2003

Werke: 17
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Fieber

...muss ein schrecklicher Traum gewesen sein, das Erwachen dafĂŒr umso schöner.? Herrlich beschrieben.
In Strophe sechs soll es doch bestimmt unten heißen statt unter, oder?

Schöne GrĂŒĂŸe

P.
__________________
aus Verzweiflung glĂŒcklich

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!