Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
254 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Filmfreund Roche Renders
Eingestellt am 30. 05. 2002 18:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
pleistoneun
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 173
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pleistoneun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Filme waren seine Passion. Filme machen geh├Ârte f├╝r ihn dazu. Roche Renders, einer von vielen selbstverkannten Hobbyregisseuren, deren Traum es war, ein Mal in ihrem heruntergekommenem Leben den eigenen Namen in einem Vorspann eines Hollywood-Spielfilms zu sehen, um ihre Verwandten und Bekannten damit zu beeindrucken. Roche besa├č die Grundausstattung eines angehenden Leinwandproduzenten, n├Ąmlich seinen Super-Camcorder mit Stativ und einen ├╝bergro├čen Scheinwerfer, mit dem er die Nacht zum Tage machte, wenn er wollte. Bevorzugte Themen seiner Aufnahmen waren Tier- und Umweltdokumentarserien, gefilmte Kreidezeichnungen, aschgrauer Asphalt, ├Âffentliche Toiletten und manchmal gesteinigtes Steinobst vom Gem├╝seh├Ąndler. Was er hasste, waren utopische Sternen-Science-Fiction-Kometen-Streifen, Wortgewaltszenen und Verfolgungsjagden mit Waffenfahrr├Ądern. Action war also nicht unbedingt sein Gebiet.

Ihm war klar, dass sein Aufstieg ein gem├Ąchlicher war, sonst w├Ąre er ja unliebsamerweise kometenhaft. Und so filmte er oft Kleingetier aus der Nachbarschaft, bel├Ąstigte die Obstverk├Ąufer mit stundenlangen Interviews ├╝ber schwerf├Ąlliges Steinobst, verbrachte zahllose N├Ąchte in verlassenen Toilettenanlagen auf Autobahn-Rastst├Ątten, lag mit seiner Kamera im Anschlag auf menschenleeren Gehsteigen um die unermesslichen Dimensionen fu├čfreien Asphalts einzufangen und spazierte dann mehrmals die Woche auf Ausstellungen und Vernissagen auf, wo billige Kohlekreidezeichnungen von gescheiterten K├╝nstlern hingen, die ihrersseits den gro├čen Durchbruch erhofften.

Roche Renders lag bislang mit seinen langweiligen Aufnahmen nicht gut im Rennen um die vorderen Pl├Ątze bei den Hollywood-Produzenten. Aber sein Stolz lag in der Beibehaltung seines unverkennbaren Stils und nat├╝rlich der Motivwahl. Fr├╝her, ja fr├╝her hatte er auch Menschen gefilmt, aber da ist ja einer wie der andere. Seine selbstgedrehten Videos ├╝ber den Hotel-Badewannen-Selbstmord von Curt Cobain oder die Franz-Fuchs-Zellenstrangulierung oder die letzten Minuten von Filmlegenden wie Anthony Quinn, Hans Rosenthal, Paul und Attila H├Ârbiger, Bruno Pezzey, Ghandi, Elvis, Dick und Doof, Karel Gott, Robert Lempke, Mussolini, Friedrich Nitzsche, Sepp Forcher und sogar von Lex Barker hatten Roche nie vom Hocker gerissen. Nur das selbstgedrehte, weltbekannte Kennedy-Attentat hat er mal eingeschickt, daf├╝r aber nichts gekriegt. Blumen, ausl├Ąndische Bierdeckel, vorbeiziehende Wolken und benutzte Korkenzieher, DAS waren spannende Motive f├╝r die es sich lohnt, die Linse zu putzen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sanne Benz
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo,
immer wenn ich ROCHE RENDERS lese, denke ich an Wim Wenders..ulkig..
Mir fehlen mal wieder die passenden Worte, um meine Begeisterung auszudr├╝cken.
Sorry.
Kann nur sagen: super.

lG
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


pleistoneun
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 173
Kommentare: 57
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um pleistoneun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lob en masse

Danke nochmals (hier zum zweiten Mal schon) f├╝r dein Lob. Wim Wenders diente nur mit seinem Nachnamen und auch hier nur in abgewandelter Form als Vorlage, ansonsten ist alles Fiktion, wie alles, was ich schreibe. Danksch├Ân nochmal.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!