Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
414 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Flammende Lieder
Eingestellt am 26. 08. 2010 19:44


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Makaveli
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2009

Werke: 6
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Makaveli eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Zu recht wenn man fordert. Flammende Lieder
doch sprechen sich feurig. Schmecken nach oft bieder
diese Ausdr├╝cke. Man h├Ârt sie wieder und wieder
man will entflammen. Brennt┬┤s dann einfach nieder

Denn verlangen sie doch nach Leidenschaft
des blo├čen Wortes purer, mitrei├čender Kraft
die selbst verleiten den Armen weil Stummen
wohlklingende Melodie im Kopfe zu summen

Die selbst den Tauben k├Ânnen beschw├Âren
Herz ├Âffnen. Ohren spitzen. Einfach hinzuh├Âren
die jeden beschw├Âren, einfach mit einzustimmen
die jeden laden mitzusingen. Egal ihrer Stimmen

Dieses zarte, doch unnachgiebige packen
das nimmt dein Herz. Nicht einfach am Nacken
Melodie die man leise, vielleicht winselnd gar h├Ârt
die Hoffnungen weckt, dass sie dich ewig bet├Ârt

Ihr braucht sie oft laut. Mit bedrohender Kraft
dr├Ąngt man sie auf. Ohne ihre Leidenschaft
ohne zu klingen. H├Ârt man Reden oft schwingen
f├╝r flammendes Lied? H├Ârt auf euch selbst zu besingen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!