Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
348 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Flatterhaft
Eingestellt am 04. 09. 2003 23:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Flatterhaft

Breit aus die Flügel, breit aus,
oh Du, Du meine kleine Fledermaus.
Das Licht geht aus, doch Du,
Du hältst die Fledern ganz weit raus.

Der Tag legt müde sich zur Ruh,
nur Du, Du flatterst flatterig immerzu.
Gib´ s zu, Dir fehlt die Ruh,
zu schließen Deine Augen zu.

Ja blinzle nur mein platter Flattrer,
ich leg mich hin auf meine Matter.
Morgen wenn der Hahn erkräht,
dann wär´ s zum Schlafen viel zu spät.

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo, Herr Müller.

Sehr schön herausgearbeitet.

Eine schöne Metapher. Denn sie sind wirklich flatterich wie die Fledermäuse, die Nachtschwärmer, die stets glauben, etwas zu verpassen. In Wirklichkeit dürfte sich alles nur auf unbefriedigende Weise wiederholen.
Überflüssig wie ein Kropf!
Echte Fledermäuse dagegen dürfen die nächtliche Wiederholung nicht verpassen. Sie sind darauf angewiesen.

Gut für den, der das erkennt wie im letzten Vers.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Herr Müller,

das hat etwas..sehr liebes..
Mir gefällts und hat mich erheitert

flattrige Grüße
und einen nicht ALLZU flatterhaften Tag
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Andrehrich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 6
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Andrehrich eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Herr Müller

Schön, dass Herr Müller wieder ins Land geflattert ist mit so einem schönen lyrischen hintersinnigen Geflattere.
Da warte ich schon gespannt auf neue Viren-, Flügel- oder Feder- oder Tastenanschläge.
Schönes kreatives Schaffen wünscht Andreas

__________________
Andrehrich
Parkplatzsorgen ? Kenn ich nicht !
Ist stets ein Radweg doch in Sicht!

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
erkräht

Lieber Herr Müller,

dass der Hahn anstatt zu erwachen gleich erst mal erkräht, das finde ich sehr einleuchtend, wahrscheinlich weckt er sich auf diese Weise höchstselbst. Niedlich Dein Fledermaus-Gedicht! Daran wird Eva Spass haben, wenn sie erst mal größer ist.))))

Liebe Grüsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Ihr Lieben

ja so ist das, meine Frau ist zur Weiterbildung ausgeflattert, ich habe unser Baby im Büro neben mir im Wagen und nutze die Gelegenheit vorm Schreien Euch zu antworten.
Es freut mich, daß alle die Fledermaus als liebes Wesen verstehen. Es gibt da eine Art, die haben richtig lange Zähne und saugen Blut aus Tieren, genau wie die Vampire bei den Menschen. Aber flatterhafte Wesen sind meist harmlos, hinterlassen nichts und sind weg, husch.
Danke aboreas, Stoffel, Andrehrich und Vera-Lena für die lieben Grüße.

Herr Müller

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!