Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
555 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Fortwährend
Eingestellt am 22. 04. 2002 11:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kir
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Mar 2001

Werke: 38
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Fortwährend


Während ich abseits stand
gingst Du lachend an mir vorbei
inmitten Deiner fröhlichen Gruppe.
Während ich mich vergessen fand
gründet ihr mit Freude eure Partei,
eure im Gleichmarsch singend Truppe.

Manchmal wünschte ich, vor lauter Schmerz,
mir würde es, so aus heiterem Himmel, Schwarz
vor Augen werden, ich müsste stürzen,
mein Genick mir brechen, Leben abrupt verkürzen.

Während ich Feuer und Flamme
fing für Deine Art, Deinen Charakter,
bedingungslos meine Liebe offenbarte,
wird Dir bei meiner Art Angst und Bange,
kein bißchen hin und fort, legen wir´s ad acta,
bringt keine Siegespunkte - die Karte.

Sag nicht, so ist das Leben, feierlich,
denn so ist es nicht, sag ich, weinerlich.
Die Sprüche: von wegen Glückes Schmied, und was man
noch so auf Vorrat
hat an Weisheiten,hilft nicht weiter,bringt nicht näher ran
die Liebe, in der Tat!

Manchmal wünschte ich, vor lauter Gewissheit,
mir würde es, dunkel schimmernd, hell und weit,
klar vor Augen werden, flimmernd zieh ich die Klinge
in Position, harrte sie ein Leben lang der Dinge,

die da kommen mögen...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!