Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
92 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Frage
Eingestellt am 05. 06. 2002 17:38


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es stellte sich das Fragezeichen gro√ü und kr√§ftig mitten in den Raum. „Seht ihr mich, ich bin nicht zu √ľbersehn!“ stellte es fest. Ja es war nicht zu √ľbersehen, da musste man ihm wirklich recht geben, es war da, keine Frage doch, seine Existenz war nicht zu leugnen. Es musste sich einem Test unterziehen. Was passierte? Litt es unter Entzugserscheinungen, wenn es zwar nicht allein, sondern in Begleitung von Rufezeichen, Punkten und Kommas in diesem Raum blieb oder war es zu ertragen. Dieser Test war wichtig, es war nie zu sp√§t f√ľr einen Test.

Die Zerrei√üprobe hatte schon lange vorher stattgefunden. Das Fragezeichen hatte sie √ľberlebt. Wie f√ľhlte es sich nach der Zerrei√üprobe: Frage an das Fragezeichen: „Wie f√ľhlen Sie sich nach der Zerrei√üprobe?“ Antwort: „Unsicher, √§u√üerst unsicher!“

Konnten wir es ihm glauben?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


G.Knöll
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 0
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Anemone,
nicht schlecht der Specht!

"Seht ihr mich,ich bin nicht zu √ľbersehen!" rief es.
oder so ähnlich.
Denn "stellte es fest" das klingt zu zart.Denn dieses Fragezeichen strotzt doch vor Selbstbewusstein.Oder? :-)

mfG

Bearbeiten/Löschen    


anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
lieber G. Knöll,

wär es ein Rufezeichen, wär es die Selbstsicherheit in Person

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!