Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
419 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Fragment
Eingestellt am 21. 08. 2005 19:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Felixano
Hobbydichter
Registriert: Aug 2005

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Felixano eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fragment

... und wenn er sich geirrt h├Ątte? Wenn ihn sein Vertrauen getrogen h├Ątte? F. verharrte unschl├╝ssig. Wie sollte er sich nun verhalten, ohne jede Gewi├čheit? Er konnte auch niemanden um Rat fragen, da jedes Wort zuviel m├Âglicherweise endg├╝ltig zur Katastrophe f├╝hren w├╝rde.
Oder war alles ganz harmlos? T├Ąuschte er sich die bedrohliche Lage nur vor? War das Ganze nur eine Ausgeburt von krankhaftem Mi├čtrauen? Und schuf er selbst somit geradezu die Gefahren, die ihn so in Furcht versetzten?
F. wu├čte, da├č eine gefa├čte Gelassenheit das einzige war, was in dieser Situation noch retten konnte. Doch dazu war es nun schon zu sp├Ąt: Panikattacken ergriffen ihn ...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rabi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 35
Kommentare: 63
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wie du schon sagst: Ein Fragment.

Es scheint mir wirklich etwas zu kurz, um es beurteilen zu k├Ânnen. Was mir auff├Ąllt, ist, dass der Protagonist nur einen Buchstaben ("F") hat. Ich f├Ąnde es besser, er h├Ątte einen Namen, weil der Leser sich so etwas leichter merken kann, besonders dann, wenn irgendwann noch weitere Personen auftauchen.
__________________
rabi

Bearbeiten/Löschen    


nobody
Guest
Registriert: Not Yet

Stil├╝bung?

Obzwar unge├╝bt im Kommentieren - ich probier's einfach einmal:
F├╝r mich ist das "Fragment" eine Stil├╝bung; als solche bin ich davon sehr angetan. W├Ąre sch├Ân, die Sache mal in einer Geschichte wiederzufinden.
Anmerkungen:
Ich bin wie Rabi der Meinung, dass ein (Vor)Name besser w├Ąre. Der Leser kann sich mit dem Protagonisten z.B. identifizieren - wer denkt schon "F."! Es sei denn, aus dem (fehlenden) Zusammenhang ergibt sich ein Sinn f├╝r die Abk├╝rzung. Ich denke da an Kafka und "K."

quote:
Nur eine Ausgeburt von krankhaftem Mi├čtrauen
Auch wenn es wohl richtig ist, f├╝r mich w├╝rde der Genitiv besser klingen: ... Ausgeburt krankhaften Mi├čtrauens ...
quote:
Panikattacken ergriffen ihn
das ist etwas abgegriffen - besser w├Ąre es, nicht zu beschreiben, sondern zu zeigen!
Meine Meinung
LG Franz al. nobody
Ach ja, noch was - herzlich Willkommen in der leselupe!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!