Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
291 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Fratzengesicht
Eingestellt am 15. 04. 2004 00:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du kennst mich, ich komme
bei Tag und Nacht,
werfe meine Schatten ├╝ber dich,
springe in deinen Kopf,
durchwabere dein Hirn,
sauge deine Augen
in tiefe H├Âhlen,
modelliere dir
einen verzerrten Mund.
Deine Nackenhaare str├Ąuben sich,
wenn ich Fesseln um deinen Hals lege
w├Ąhrend dich das kalte Grauen ereilt.
Lass doch die stummen Schreie,
wer will sie h├Âren?

Ich sch├╝ttel dich,
deine Beine mach ich h├Âlzern.
Du bist mein Besitz!
Ich will dich nicht lassen.
Ich fresse mich in dich hinein
und kralle mich an deine Ged├Ąrme.
Du willst mich auskotzen?
"H├Ąh├Ąh├Ą!" Deinen Kaltschwei├č
schl├╝rfe ich schon lange auf.

Fratzengesicht,
du bist mein Spiegelbild.
Ich bin deine Angst.
Wir sind eins.

Ich dominiere und jage
dich durchÔÇÖ s Leben
bis dass der Mut dich ehelicht.

h.keuper

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Das hat mir sehr gut gefallen. Du schreibst mit ziemlich viel Power und manchmal scheint es, dass du wie ein verwundetes Tier um dich schl├Ągst. Uff, das kenne ich

Sehr ausdrucksstark.

LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke sandra,
Angst ist wie ein tier, ein fressendes untier-
ich wollte die macht der angst
ausdr├╝cken die uns menschen
manchmal das leben schwer macht.
gef├╝hle ausdr├╝cken zu k├Ânnen
die ├╝ber dem "ach wie liebe
ich dich" schweben
empfinde ich als befreiung und sehr lebendig.

danke(!)f├╝r deinen schnellen kommentar.
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
liebe Heike..

gerade muss ich an Brigitte Mira denken, die hervorragend spielte in
"Angst essen Seele auf"...

Mann...Du mauserst Dich echt!
Spitze. Liefert mir ein Gef├╝hl..
ich kans nich beschreiben.

Mittlerweile sag ich ja..
"ein Glockenklang"

Manchmal muss man auch tief unten sein..dann ist das obensein..was wundersch├Ânes.
Ein Tag so..morgen so.

Und DEIN Spiegelbild..
das kenne ich auch gaaanz anders

lG
Sanne

PS: ums positiver, hoffnungsvoller zu halten..
was h├Ąlst vom Titel "Fratz"?
Das w├Ąre dann zweideutig und w├╝rde sooo gut zu DIR passen.

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, danke stoffel,
das positivste was einem im leben passieren kann ist lebendigkeit zu sp├╝ren dazu geh├Âren alle facetten der emotionen!!!!!!
ich freue mich wenn es mir hier gelingt es so auszudr├╝cken das leser sich angesprochen f├╝hlen.
wegen dem titel hatte ich auch bedenken
und ├╝berlege noch ob er ge├Ąndert werden mu├č.
du es ging mir hier mehr um ds ausdr├╝cken von gef├╝hlen...
so wie demn├Ąchst ich auch mal andere gef├╝hle beschreiben werde.
danke
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Heike,

es ist einfach sch├Ân, deinen Text zu lesen. Er ist schwungvoll aber auch mit viel Tiefgang geschrieben. Die Angst frisst schon tief und ver├Ąndert und wie wird man sie los? Das ganze Gedicht ist gelungen aber besonders die letzten drei Zeilen, die finde ich super :-)

LG
Walter

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!