Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92237
Momentan online:
436 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Frau ohne Namen
Eingestellt am 03. 07. 2008 21:22


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Leise Wege
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2008

Werke: 42
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leise Wege eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie, sage mir wie soll ich dich wohl nennen,
schriebst du dich denn einst ins ewige Eis?
Du l├Ąsst die Fl├╝gel wachsen und verbrennen,
und alles nur, damit ich deinen Namen wei├č

Du fl├╝sterst mir das Wollen, schreist das Sehnen,
du buchstabierst mir Tag und auch die Nacht.
Das Hell vertr├Ąumt, das Dunkle durchwacht,
warst du das Rufen in mir, Fragen, Tr├Ąnen.

Nie kam die Antwort, du gabst mir Vermissen,
liefst ├╝ber F├╝hlen zu Verstand, Gewissen.
Wie, sag mir, soll ich Dich jetzt noch benennen?

Dich rufen, das macht sowieso kaum Sinn,
Denn ganz egal, du bist ja doch in mir drin.
Den Namen brauch ich gar nicht erst zu kennen.

Version vom 03. 07. 2008 21:22
Version vom 09. 07. 2008 14:53

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Moni,

das

quote:
Wie, sage mir, wie soll ich dich denn nennen,
schriebst du dich nicht einst unters ewge Eis?
Du l├Ąsst die Fl├╝gel wachsen und verbrennen,
Und alles nur, damit ich deinen Namen wei├č!

Du fl├╝sterst mir das Wollen, schreist das Sehnen,
Du buchstabierst mir Tag und auch die Nacht.
Den Tag vertr├Ąumt, die Nacht daf├╝r durchwacht,
Gerufen hab ich Dich durch Lachen, Tr├Ąnen.

Nie kam die Antwort, du gabst mir Vermissen,
liefst ├╝ber F├╝hlen zu Verstand, Gewissen:
Wie, sag mir, soll ich dich jetzt noch benennen?

Dich rufen, das macht sowieso kaum Sinn,
denn, ganz egal, du bist doch in mir drin.
Den Namen brauch ich gar nicht erst zu kennen.
w├╝rde ich ungef├Ąhr so schreiben. Dann w├Ąre das ein f├╝nfhebiger Jambus, einmal durch den Text gezogen und das Werk drum herum gedrechselt.

Aber was Du daraus machst, das entscheidest Du. So wie oben jedoch kann's kaum bleiben, wenn Du nicht das harsche Urteil eines Lupianers riskieren willst. Und das w├╝rde im Moment nicht so richtig gut ausfallen.

Gru├č W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Leise Wege
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2008

Werke: 42
Kommentare: 464
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leise Wege eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@ Walther
ich sag erstmal vielen Dank f├╝rs lesen und den Verbesserungsvorschlag. Freut mich, wenn konstruktive Kritik kommt, da kann man was mit anfangen. Jedenfalls wird es ge├Ąndert. Ich lass es mir durch den Kopf gehen.
Danke und lieben Gru├č
Moni

@ MareS
Auch Dir ein Dankesch├Ân
und liebe Gr├╝├če
Moni

@mitis
Danke Dir, es sollte eine leichte Umschreibung hier sein, keine direkte Beschreibung. L├Ąchel, sie h├Ątte wohl manchmal scharfe rote Fingern├Ągel, die Lady, - und doch weiche Fingerkuppen...
Deine W├╝nsche nehme ich mir gerne mit, um sie irgendwann in ein ganz klares Bild zu worten.
Lieben Gru├č
Moni

Bearbeiten/Löschen    


12 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!