Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92233
Momentan online:
389 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Free
Eingestellt am 28. 05. 2001 21:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
c
Hobbydichter
Registriert: May 2001

Werke: 11
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Two months ago or three
I was on a boat at the sea.
I stood on the deck and suddenly
I felt as free as a melody!
I looked at nature with new eyes
and began to realize
how wonderful it is created!
There were millions of waves
nearly as peaceful as graves,
they all had different colours
and moved and moved around us.
I held my hands up high
and began to cry.
I really tell you no lie:
For one moment I could fly!
__________________
PTL

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jim Smith
Guest
Registriert: Not Yet

Wonderful!
I will get up, too!

JS

Bearbeiten/Löschen    


bubu
Möchtegern-Schreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 39
Kommentare: 25
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bubu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das in deutsch und als Reim wäre Klasse, aber in englisch kommts auch super rüber.
__________________
Erfolg kommt mit der Liebe und Leidenschaft, mit der man etwas tut.

Bearbeiten/Löschen    


Intonia
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2001

Werke: 85
Kommentare: 226
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Übersetzung

Ein wirklich schönes Gedicht, habe versucht, es zu übersetzen. Bitte um Eure Meinung.
Zwei Monate ist es her
auf einem Schiff im Meer.
Ich stand an Deck in Euphorie,
spürte der Freiheit Melodie.
Sah die Natur ganz neu,
mit bewundernder Scheu
die grossartige Vollkommenheit!
Da waren Millionen von Wellen,
fast friedlich wie Gräberparzellen,
in Farben so mannigfaltig
wogten und wogten sie vielgestaltig.
Ich streckte die Hände hoch empor,
begann zu weinen wie niemals zuvor.
Und ich behaupte ohne zu lügen:
Einen Moment lang konnte ich fliegen!

Gruss
Intonia
__________________
"Liebe kostet nichts und ist doch das Teuerste auf der Welt."

Bearbeiten/Löschen    


c
Hobbydichter
Registriert: May 2001

Werke: 11
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Intonia!
Ich bin ganz hin und weg von deiner Übersetzung!!
Besser hätte ich es nie geschafft und du bist auch sehr nah am Originaltext, einfach wunderbar!
Danke,c
__________________
PTL

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!