Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
71 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Freie Radikale
Eingestellt am 21. 04. 2004 22:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Dein Schwert hat mich gestochen,
traf tief in meine alten Wunden.
Eiternd vergiften sie meine Seele.
Besser, du hättest das nicht getan...

Mit einem Panzer ummantelt,
Niemand musste darunter leiden.
Von Licht und Luft beschienen
werden sie aktiv, die freien Radikale.


Stolpersteine
werde ich dir legen.
Du sollst bluten,
büßen für all die Pest,
die durch dich
in mir radikal
zur Auferstehung
erwacht ist.

Du weinst?
Du bist einsam?
Du hast Kummer?
Deine Firma ist pleite?
Dein Bankkonto ist leer?
Deine Miete nicht bezahlt?
Deine Socken voller Löcher?

Lass es mich sehen, wie du leidest,
mit vorgequollenen Augen glotze ich,
recke und strecke mich dir zu.

Beeil dich, geh endlich zu Grunde,
dein Leid bereitet mir Freude
denn von Kummer lebt mein Hass.


Und morgen?
Geh ich zur Beichte:
„Verzeih, das habe ich nicht gewollt.


__________________________________
Lebendiger Hass gleicht freien Radikalen,
er frisst um nicht gefressen zu werden.

hkeuper15.04.04



__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
moin Heike,

puh...harter Tobak. Aber das mal auf "Papier" rauszulassen, tut sicher gut.
Hab mal meine Gedanken dazu mitten drin.

lG
Stoffel

Dein Schwert hat mich gestochen,
hört sich eher nach ner Biene an.
Dein Schwert
hat mich verletzt

traf tief in meine alten Wunden.
und trat in alte Wunden ein
Eiternd produzieren sie freie Radikale.
Besser, du hättest das nicht getan...

Stolpersteine
werde ich dir legen.
bluten sollst du nun,
büßen für all die Pest,
die du in mir radikal
zur Auferstehung
erzwungen hast.

Weinst du?
Bist du einsam?
Hast du Kummer?
Ist deine Firma pleite?
Dein Bankkonto leer?
Die Miete nicht bezahlt?

Deine Socken voller Löcher?

Lass es mich sehen,
wie du nun leidest.
Mit vorgequollenen Augen
glotze ich dich an,
recke und strecke mich dir (hin?)zu.

Beeil dich gefälligst
und
geh endlich zu Grunde.
Dein Leid bereitet mir Freude,
mein Hass lebt von deinem Kummer.


Und morgen?
Gehe ich zur Beichte.
"Verzeih, das habe ich nicht gewollt."

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke liebe stoffel werde einiges im kleinen übernehmen. aber ich hasse derzeit nicht, lediglich habe ich mich hineingefühlt um es beschreiben zukönnen.
sie erste strophe will ich so lassen.ich habe auch versucht einen gewissen rhythmus einzuhalten den ich nicht kaputt machen möchte. es liest sich so meine ich recht flüssig und zieht den leser in einen sog oder?
l.g. heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein, werde es doch so lassen.ich habe es nochmal gelesen es klingt in dieser urform viel mächtiger, als abgewandelt. ich empfinde jedes geänderte wort nimmt wind aus den segeln.
hatte es einem vorm einstellen profi schon vorgestellt und bisserl überarbeitet.
vielen dank für eine mühe.
l.g. heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

einem Profi vorher gezeigt?
Naja, dann.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja !!!tatsächlich.
bussi heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!