Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
367 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Freiheitslied
Eingestellt am 06. 06. 2008 17:52


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

unbekannte
abschiedsworte
feuerrot an unsichtbare
w├Ąnde gespr├╝ht

ich schreie schon
lange nicht mehr
trage auf steifem hals
meinen kopf viel zu hoch

und ein unsichtbarer
chor wiederholt
unaufh├Ârlich
seinen refrain

freiheit, freiheit

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Version vom 06. 06. 2008 17:52

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Papyrus
Guest
Registriert: Not Yet

"Die Revolution ist tot"


oder was steht an der Wand?



es lebe die revolution


und mehr farbe

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Papyrus,
ein anderes (noch unbekanntes) Wort steht in Revolutionsrot an der Wand... .
Danke f├╝r deinen Kommentar.
Herzlich Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hi Karl,

der Text gef├Ąllt mir nicht ganz so. Das Rot erinnert mich zu sehr an politische Farben und dr├Ąngt in mir dann Bilder zu Siegen des Proletariats in's Hirn. Wobei die scheinbare Herrschaft des Proletariats nun auch keine Freiheit gebracht hat. Den unsichtbaren schreienden Chor interpretiere ich als schreiende Masse, die letztendlich doch nichts tut. Das Bild gef├Ąllt mir schon. Aber in Gesamtheit kann ich f├╝r mich mit dem Text nicht allzuviel anfangen.

Gru├č

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Thys,
die feuerroten Abschiedsworte stehen f├╝r mich nur als ein Zeichen ohnm├Ąchtiger Wut. Und Wut ist nun einmal rot... .
Die Farbe ist nicht politisch gemeint. Der unsichtbare Chor ist f├╝r mich die unzufriedene Mehrtheit, die sich nicht wirklich zeigt. Das Gedicht kann aber auch ein pers├Ânliches Abschiedsgedicht sein. Abschied ist auch immer das Zur├╝cklassen einer gewissen Abh├Ąngigkeit zugunsten einer neu zu gewinnenden Freiheit.
Herzliche Gr├╝├če
Karl


__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Thys,
nat├╝rlich ist dir deine pers├Ânliche Interpretation vollkommen selbst ├╝berlassen.

Lieber strolch,
ja, f├╝r mich hat die Symbolfarbe Rot auch viele Bedeutungen. Zum Beispiel w├╝rde ich an der auf Gefahr hinweisenden roten Ampel nur sehr bedingt an Revolution denken.
Und die absolute Freiheit gibt es selbstverst├Ąndlich nicht. Aber es gibt die, die immer wieder eingeschr├Ąnkt zu werden droht.
Euch beiden Dank f├╝r die Reaktionen
Herzliche Gr├╝├če
Karl



__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!