Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
145 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Fremde Federn...
Eingestellt am 25. 02. 2004 11:28


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ironic
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 19
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ironic eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fremde Federn...

Der kleine Vogel flog davon,
Um vor dem Untergang zu fliehen.
Wie alle andern monoton,
so wollt auch er gen S├╝den ziehen.

Doch gegen Ende seiner Reise
wusste er nicht mehr, wo er war.
Denn weder Amsel, Fink noch Meise
erkannte hier der kleine Star.

Er schien umringt von fremden Tieren,
die sehr viel bunter warn als er.
Und erst ihr Singen, Tirilieren,
wie wog sein lieblich Lied gar schwer.

Drum ward er hier nicht gern gesehen.
Jeder entzog sich ihm mit Graus.
So h├Ârte ihn auch keiner flehen:
Ich bin ein Star, holt mich hier raus.
__________________
Um nicht vom Leben selbst erdr├╝ckt zu werden, sollte man ihm mit seinen Tr├Ąumen Fl├╝gel verleihen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Stare...

hallo Ironic,
die Idee finde ich h├Âchst am├╝sant.
Auf der einej Seite k├Ânnts der unscheinbare Star aus der Vogelwelt sein, aber auch wenn gut gemacht..die Zweideutigkeit..auf unsere "Super-Stars" bedacht.

Meiner Meinung nach m├╝sst man noch dran feilen, k├Ânnte superm├Ąssig werden.
Und die Schlusszeile dazu: genial

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Ironic
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 19
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ironic eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Sanne...
Danke f├╝r deine schnelle Antwort...tja, du willst noch bisschen dran feilen, dann nur zu...sag ruhig, wo es h├Ąngt, bzw. was dich sonst st├Ârt...freue mich immer ├╝ber Anregungen...

Liebe Gr├╝├če,
Marco



__________________
Um nicht vom Leben selbst erdr├╝ckt zu werden, sollte man ihm mit seinen Tr├Ąumen Fl├╝gel verleihen.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo,

ich bin n Dichter...hol mich hier raus!

Naja, ich kann nur mal Anregung liefern..
Aber nix fertiges..nur Gedanken.

lG
Sanne

Ein kleiner Vogel flog davon,
um miesen Zeiten zu entfliehn.
Wie alle andern monoton,
wollt auch er in sonnig S├╝den ziehn.

Und dann am Ende seiner Reise
wusst er nicht mehr, wo er war.
Keine Amsel, Fink noch Meise
war da und erkannte diesen Star.

Umringt von all den fremden Tieren,
die sehr viel bunter warn als er,
begann er zu Singen, Tirilieren,
doch wogs lieblich Lied gar schwer.

Er war wohl hier nicht gern gesehen,
alle entzogen sich mit Graus
und niemand h├Ârte sein Flehen:
Ich bin ein Star, holt mich hier raus.

Bearbeiten/Löschen    


Ironic
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2001

Werke: 19
Kommentare: 132
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ironic eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

tjoa...:-)...dankesch├Ân...bin ja beruhigt, dass du nicht das Ding komplett verrissen, sondern nur paar Kleinigkeiten ver├Ąndert hast...ich denke, das ist viel pers├Ânliches Empfinden...aber die Idee in der dritten Strophe die Rollen zu drehen, finde ich ganz gut, werd mir das mal durch den Kopf gehen lassen...
Liebe Gr├╝├če,
Marco
__________________
Um nicht vom Leben selbst erdr├╝ckt zu werden, sollte man ihm mit seinen Tr├Ąumen Fl├╝gel verleihen.

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Stoffelchen,
nicht b├Âse sein, aber Ironic's Rhythmus ist besser und
flie├čt auch besser - bis auf ein paar Kleinigkeiten.
Wenn ich nachher Zeit habe, w├╝rde ich gerne versuchen die Kleinigkeiten "auszub├╝geln". Es sind wirklich nur ein paar kleine rhythmische Ungenauigkeiten. Ansonsten ein guter Rhythmus, liebe Ironic. Und die Idee hatte der Ikarus
schon in einem Gedicht (so ├Ąhnlich)....na, ja, das mit
dem Star im doppelten Sinne bietet sich auch gut an
f├╝r ein Gedicht. Melde mich wieder etwas sp├Ąter, wenn's bis dato nicht schon ein anderer "verbessert" hat

Liebe Gr├╝├če
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!