Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92272
Momentan online:
506 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Fremder
Eingestellt am 17. 04. 2003 16:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ranunkel
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Apr 2003

Werke: 5
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ranunkel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bitte erzählen Sie über sich!

Welche Farben mögen Sie
welche Blumen, welche Düfte
Sonne oder Schatten?

Mögen Sie wenn´s regnet,
Kerzenlicht und Ruhe oder wilde Tage?
Welche Musik liebe Sie?
Lieben Sie Kinder oder eine ganz bestimmte Person?
Sind Sie so erotisch wie Sie auf mich wirken?

Da ist etwas zwischen uns!
Es knistert beim in die Augen schaun.
Ihre Nähe ist angenehm, warm und zärtlich.
Es ist eine Vertrautheit da,
als ob ich Sie schon ganz lang kennen würde.

Ich möchte Ihnen gern ein bißchen näher sein.
So nah vielleicht,
dass ich Ihren Atem nur noch spüre anstatt zu hören.

Die Augen möchte ich dann schließen,
und mich verlier´n in einem Kuss,
der dauert bis in alle Ewigkeit.

Verzeihen Sie!
Es war nur ein kurzer schöner Traum -
ein Ausflug meiner Fantasie.

Doch es war so unbeschreiblich gut
an Sie zu denken,
und zu glauben dass dieser Traum
nur ein klein bißchen wahr sein könnte.



__________________
Sei Poet, benütz die Sprache als ein Federbrett, spring einen Salto in die Alfabethen, zieh jeden Satz wie eine Flagge hoch.(Andre Heller)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!