Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
283 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Freude ist unbezahlbar
Eingestellt am 27. 06. 2003 13:13


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Freude ist unbezahlbar

Was w├Ąre wohl das Leben wert,
wenn keinem Freude widerf├Ąhrt?
Doch sieht man oft in Menschenaugen,
dass sie an ÔÇ×so etwasÔÇť nicht glauben.

Sind misstrauisch ob jeder Freude,
vertrauen niemand, hier und heute.
Sie glauben kaum, dass einer schenkt,
und nicht auch an Erwiderung denkt.

Dass man wohl gerne etwas gibt,
besonders denen, die man liebt,
und f├╝r all die Freunde, Fern und Nah,
ist Freude schenken unbezahlbar.

Da sehe ich gleich in zwei Augen,
die hell erstrahlen, kaum zu glauben.
Wie sie sich freuen - spricht f├╝r sich,
das ist schon Dank genug f├╝r mich.

Nat├╝rlich gibt es auch Gesellen,
die geben und gleich haben wollen.
Am Ende entsteht ein Pingpong-Spiel,
das ist wohl kaum das rechte Ziel.

Denn es ist nicht des Lebens Sinn,
dass Schenken geht nur her und hin.
So wird Freude bereiten bald zur Pflicht,
bewahr davor, das m├Âcht ich nicht.

Nichts auf der Welt ist wirklich sch├Ân,
wird etwas unter Zwang geschehn.
Denn die Freude liegt im Herzen drin,
das ist f├╝r mich der wahre Sinn.






__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jutta
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 0
Kommentare: 53
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Brigittchen

Sch├Ânes Gedicht, wie wahr, wie wahr!!

Kennste noch die alte Jutta??
Wollte Euch mal einen Kurzbesuch abstatten und hab dich unter den vielen fremden Namen entdeckt. Musste sofort was dazu schreiben.
Mensch, wo sind denn bloss alle hin, die ich hier mal gekannt habe? Schade, das sich alles ver├Ąndert
Na denn, mach┬┤s mal gut. Ab und an schaue ich mal rein und dann h├Ârste wieder von mir.

Viele liebe Gr├╝sse von Jutta.

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Schenken

Liebe Brigitte,
es ist eine Kunst zu schenken. Ein Geschenk dass nur gemacht wird, damit ein Gegengeschenk kommt, ist einfach erb├Ąrmlich.
Leider habe ich beobachten k├Ânnen, Bass beschenkte sich auch nicht mehr von Herzen freuen k├Ânnen. Selbst wenn sie bei einem besonders d├Ąmlichen Telefonspiel mal gerade 1000 Euro hinterhergeschmissen bekommen.
Sattheit, ├ťberdru├č bei denen Armut bei den anderen, die h├Ąufig nichts daf├╝r k├Ânnen, wenn sie den Arbeitsplatz verlieren oder krank werden.
Ich hoffe das dies alles dir nicht widerf├Ąhrt und w├╝nsche dir ein wundersch├Ânes friedliches Wochenende.
SaS

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ach liebe Brigitte,

da sprichst Du Wahres.
WAS gibt es sch├Âneres, als in die Augen eines Beschenkten zu schauen? Das ist mehr Freude, als beschenkt zu werden.
Fein in Reim verpackt, dieses kleine Geschenk von Dir

lG
sch├Ânes Wochenende
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


DeGie
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe Brigitte,

mir sagt es nicht viel.
Vielleicht weil es einfach Lebensweisheiten beschreibt.
Ist ja egal.

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Jutta,

Es freut mich, dass es dir gefallen hat
wie k├Ânnte ich die alte Jutta nicht mehr kennen? Ja, hat sich allerhand ver├Ąndert, aber es sind trotzdem noch ein paar von Fr├╝her da. Sch├Ân, wenn du ab und zu reinschaust - und auch mal etwas setzt? W├╝rde mich freuen, wieder von dir zu h├Âren.

Dann bis bald und einen sch├Ânen Sonntag
LG Brigitte


Hallo Sansibar,

auch dir danke f├╝rs lesen, und ich kann dir nur beipflichten. Hab es auch schon oft erlebt, dass man etwas schenkt und der Beschenkte verzieht nicht einmal die Miene um Freude zu zeigen. Die Menschen scheinen dies zu verlernen und ich finde das sehr schade. Viele finden keine Freude an einer Kleinigkeit, es muss dann etwas Gro├čes sein, aber auch das stumpft mal ab. Man hat ja alles im ├ťberfluss und da ist kein Platz mehr f├╝r Freude. Deshalb freut es mich immer wieder, wenn sich diejenigen wirklich freuen, die ich beschenke.
Danke dir auch f├╝r deine guten W├╝nsche
Und auch dir einen sonnigen Sonntag
LG Brigitte


Hallo Stoffel,

ja, es macht wirklich viel mehr Spass, zu schenken, als beschenkt zu werden, vor allem wenn man dabei die Freude des anderen f├╝hlt. Nur leider ist es zur Seltenheit geworden, sich zu freuen. Schade!
Danke dir jedenfalls f├╝rs lesen und kommentieren und wenn dir "mein kleines Geschenk" gefallen hat, dann hat es sich schon gelohnt.

W├╝nsche dir auch einen sch├Ânen sonnigen Sonntag
LG von Brigitte



Hallo GeGie,

Danke auch dir f├╝rs lesen und kommentieren
und w├╝nsche einen sch├Ânen sonnigen Sonntag
LG Brigitte

__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ja Jutta,

w├Ąre sch├Ân, wenn mal wieder was postest

lG
sch├Âner Morgen heut`
Susanne

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!