Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
482 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Friedensschlüsse
Eingestellt am 24. 08. 2006 17:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Friedensschlüsse

nachts zungenschlag zwölf
noch einmal liebe
und einen sekt
auf die drängensten
aller fragen
und am nächsten tag
tagediebe mit
ausreichend zeit belohnen

um sich auch dafür
den alternativen
friedensnobelpreis
einzuhandeln

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Karl,

zungenschlaf zwölf - chapeau - welch eine Zeile, was für ein Anfang. Ich bin beeindruckt.
Lese ich weiter habe ich einen One-Night-Stand vor Augen oder den finalen Fick (wie soll man es anders nennen?), bei dem die Frage aller Fragen ja meist offen bleibt. Das Bild der Tagediebe ist ebenfalls eine starke Zeile.

Doch was macht hier das Partizip?

quote:
lachend mitten


Vielleicht nur ein d zuviel?

nachts zungenschlag zwölf
noch einmal liebe
und einen sekt
auf die drängensten
aller fragen
und am nächsten tag
tagediebe mit
ausreichend zeit belohnen
quote:
und lächerlichen
lachend mitten
ins gesicht spucken

Hier ist noch irgendwie der Wurm drin, ansonsten erscheint mir der erste Absatz stimmig. Doch bei dem zweiten schwanke ich etwas. Für ein stummes oder feiges Auseinandergehen bekommt man nur selten den Friedensnobelpreis. (Wieso muss ich jetzt an Grass denken?) Erst recht nicht wenn man zuvor gespuckt hat.
Was ich sagen möchte: Mit dem Spucken leitest du (zumindest bei mir) Wut ein. Der Friede zum Schluss oder der falsche Preis will sich somit bei mir nicht begründen. Aber, ich will gar nicht so kritisch sein, denn es schwingt eine ganze Menge nach.

LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Stimmt

Liebe Sandra,

habe deine Kritik überdacht. Du hast Recht. Ich habe das zwei Dinge miteinander verknüpfen wollen, die sich nicht verküpfen lassen.
Also, der lachende Spucker ist - wie du siehst - aus dem Rennen.
Danke für deinen Hinweis
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!