Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92216
Momentan online:
421 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Frommer Wunsch
Eingestellt am 03. 06. 2009 18:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Verrissen
ist alles Bunte
verstreut
durch alles wollen
möchte ich doch
Wurzelbäume schlagen
in eine Prominente
am See


__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11046
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Weil das Gedicht sehr kurz ist, kommt es auf jedes Wort an.
Es gibt eine Reihe von Wortspielen und Anspielungen.

Wurzelbäume schlagen - Purzelbäume schlagen - überschwänglicher Frohsinn.



Verrissen (zerrissen, zerpflückt, man verreißt ein Theaterstück)
ist alles Bunte (die bunte Welt, die bunten Blüten)
verstreut (verstreut, zerstreut, die Teile sind fortgeworfen oder hingestreut)
durch alles wollen (kann sich auf das oben Geschriebene beziehen, auch auf den unteren Teil.)
möchte ich doch (die Konstruktion zeigt jetzt, dass es lautet: "verstreut durch alles Wollen, möchte ich doch")
Wurzelbäume schlagen (Wurzeln schlagen, mich einwurzeln, Bäume wachsen lassen. Aber auch "Bäume abhaun" - Wie im Lied: "Bäume pflanzen, Bäume abhaun"
in eine Prominente (die Prominente, wahrscheinlich ist hier keine Ente sondern wirklich eine Prominente gemeint.)
am See (ein einziger Hinweis auf die Prominente. Am See gibt es Morgan la Faye, in der Artus-Sage.
Eine Fata Morgana. Ein Traum.



__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 175
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd!

Danke für deine ausführliche Interpretation.
Ja, hier sind die Wortspiele wirklich etwas mit mir durchgegangen, aber ich liebe sowas.
Originaltext:
Purzelbäume schlagen auf einer Promenade am See

Liebe Grüße
Manfred

__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!