Die Leselupe wechselt auf ein neues Forensystem. Deshalb sind bis zum 15.11. keine Schreibzugriffe möglich.
Das gilt für alle Änderungen an der Datenbank (Texte, Kommentare, Bewertungen, Profil, Online-Messages usw.)
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5685
Themen:   98491
Momentan online:
533 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Froschperspektive (gelöscht)
Eingestellt am 14. 10. 2019 21:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Soljanka
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2019

Werke: 5
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Soljanka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.
__________________
Halleluja

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


revilo
???
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 7565
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sorry, das ist für mich keine Lyrik.....
__________________
Manch mal weiß ich nicht
ob der Tag anbricht oder
ausbricht (revilo)

Bearbeiten/Löschen    


Soljanka
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2019

Werke: 5
Kommentare: 20
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Soljanka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bester Devolo,
was hat mein Autokorrekturprogramm schon wieder angestellt?

Bester revilo,
über solche Kommentare streite ich mich nicht.
Wenn du ein Problem mit meiner Schreibe hast, benenn es sachlich. Ansonsten betrachte dein Problem als deines und behalte es für dich.
Gruß und Segen.
Soljanka
__________________
Halleluja

Bearbeiten/Löschen    


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 753
Kommentare: 4817
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du darfst, Soljanka,

so einem alten Hasen wir revilo ruhig antworten, daß Deine Verse eine deutliche Gliederung haben, und zwar in klaren Parallelismen. Das ist die bestimmende Stilfigur. Der Form nach ist es poetisch.

Zugleich führt es eine Metapher gleichnishaft aus, wobei der "Frosch" des Gedichts ganz auf den verwunschenen Prinzen im Froschkönigmärchen bezogen ist, der dem Mädchen den Ball aus dem Brunnen holen muß. Auch diese Bild-Geschlossenheit ist für alte Gedichte typisch.

Die Deutung ist offen; die Frösche können, trotz der Zitatnähe zum Märchen, als absolute (d.h. nicht auf einen außerhalb des Bildes liegenden Vergleich bezogene) Metapher offen bleiben.

grusz, hansz


__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung