Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
200 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Frucht
Eingestellt am 14. 07. 2003 22:32


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Du Kostbarkeit von Leben.
Du Frucht in meinem Schoß.
Sollst Weg und Wendung geben,
der Liebe grenzenlos.

Du Baum und Kern des Lebens
Du Licht für meine Saat.
Laß hoffen nicht vergebens.
Die Zeit der Reife naht.

Voll Freude des Erwartens
und an Bedeutung groß .
Gleichst einer Frucht des Gartens.
Du Stern in meinem Schoß!

__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vivi,


die Anbetung der Frucht verliert durch die Versform. Es gleicht einem Abzählreim, einer Liturgie. Irgendwie fühle ich mich als Leser ausgeschlossen, unberührt.
Die Verwendung von grossen umfassenden Wörtern verstärkt das noch:
Kostbarkeit, Zukunft, Hoffnung, Vollendung, Glaube.
Das ist schon sehr unfassbar.
Die unterschiedliche Verwendung von "Stern" würde ich zudem abändern.

cu
lap

__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Frucht

Hallo lapismont! Ich glaube nicht, daß ein Mann das Gefühl kennt eine Frucht in sich zu tragen. Natürlich spielen dabei eine Rolle Glaube, Vollendung und Kostbarkeit. Vielleicht wartet ein Mann nur auf Gelingen. Für mich war es jedesmal ein Stern der Zukunft.
Liebe Grüße Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Vivi,

es geht nicht darum, was Du darüber denkst, welche Gefühle ich kenne.
Ich wusste bis zu Deinem Kommentar ja nicht einmal, ob Du als Autorin, dieses Gefühl kennst.
Meine Kritik beschäftigt sich mit der Form Deines Gedichtes und mit den Worten, die Du benutzt.
Ich streite nicht ab, das die von Dir gewählten Worte zu Deinem Sujet passen, ich empfinde sie nur als zu ungenau, zu allgemein und prosaisch.

Auf der inhaltlichen Ebene hast Du recht, das ich nicht weiss, wie es ist, Leben in mir wachsen zu spüren.
Doch das unterschiedliche Empfinden von werdender Mutter und werdendem Vater ist nicht Thema Deines Gedichtes.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Frucht

Hallo lapismont! Habe mein Werk etwas verändert. Vielleicht gefällt diese Version besser.
L.G.Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!