Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
473 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Früchte eines Sommers
Eingestellt am 08. 10. 2004 18:39


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Früchte eines Sommers


da liegen sie im Gras
mit gesprungenem Lächeln
in aufgeschlagenen Gesichtern

voller Hoffnung gewachsen
aus blühenden Jungfernkränzen
gereift zu prallem Lustapfelrund

doch niemand pflückte
ihr Mauerblümchenlächeln
mit einem küssenden Biss

hörte die lautlosen Schreie
ungeborener Seelenkerne
zerplatzt auf hartem Grund

jetzt bleibt nur sie zu legen
ins weiche Blätterbett
der Winterschlafträume

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

zu viel der lyrischen wortschöpfungen. du schießt über das
ziel hinaus.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ralph,
wieder einmal ein gewohnt offener Kommentar von dir. Bevor ich darauf eingehe, möchte ich noch eventuelle andere Kommentare abwarten.
Danke und LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

manfred, das ist okay. es ändert aber nichts an dem umstand,
daß deine überlyresierung in meinen augen schlecht ist.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Ich mag es sonst auch eher, wenn nicht so viele Umschreibungen verwendet werden (was man mir gelegentlich ankreidet - nicht lyrisch genug ).
Aber hier paßt es trotzdem! Ob zuviel Lyrik, zuwenig, oder wie auch immer - Geschmackssache.
Mir gefällt jedenfalls "gereift zu prallem Lustapfelrund", und "mit einem küssenden Biss" - dass kann durchaus erotische Bilder schaffen.
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo ITK,
danke für deine Zustimmung zu meinem lyrischen "Fallobst"
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!