Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
339 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Frühlingserwachen (Haiku)
Eingestellt am 24. 03. 2005 10:43


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Reh
???
Registriert: Jan 2005

Werke: 5
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Reh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Frühlingserwachen



Frühlingserwachen -

Zwischen den Regentropfen -

Vogelgezwitscher

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Reh,

es ist ein schönes Bild.

Nur das Wort "stört" stört mich (kein Regentropfen stört), denn es wertet, statt zu beschreiben. Du kannst hier meinen, 1. es gibt keinen Regentropfen, dann nehme ein Bild dafür, zum Beispiel

Frühlingserwachen –
kein Regentropfen blinkt –
Vogelgezwitscher

Oder du meinst, es sind Regentropfen da, aber sie stören nicht, dann musst du auch ein Bild dafür finden:

Frühlingserwachen –
Zwischen den Regentropfen –
Vogelgezwitscher

---
Zur Typographie:

Gedankenstrich und Abteilstrich sind zwei verschiedene Zeichen. Hier im Forum verwenden wir für beide meist das gleiche.

Ein wesentlicher Unterschied ist, dass in deutschen Texten zwischen Gedankenstrich und Wort ein Leerraum erforderlich ist. (Im Gegensatz zu amerikanischen, wo ein doppelt langer Gedankenstrich ("M-dash") vorkommt, derohneZwischenraum gesetzt wird.)

Ich habe hier die Zeichen eingesetzt in der Kodierung für Windows, um es zu zeigen. Sie werden nur richtig dargestellt, wenn sie im Zeichensatz vorhanden sind.

Ausreichend - für die Leselupe - ist aber das "-"-Zeichen.
(Hier sieht man den Unterschied zwischen Gedankenstrich und Bindestrich, beim Bindestrich kommt kein Leerzeichen.)

Bindestrich bzw. Abteilstrich: aaa-aaa
Gedankenstrich: aaa – aaa


---

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Reh
???
Registriert: Jan 2005

Werke: 5
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Reh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,

Vielen Dank für Deine Hilfe. Das "stört" hat auch mich
gestört, hatte aber noch keine Idee, wie ich es ersetzen
könnte.

Lieben Gruß
Reh

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Juliane,

anscheinend hast Du den Text inzwischen verändert. So, wie er jetzt da steht, vermittelt er zutreffend den diesjährigen Frühlingsanfang.

Liebe Grüße von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!