Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
341 Gäste und 22 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Frühlingsmetamorphose
Eingestellt am 29. 03. 2002 17:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
hermine
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 5
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil


Sonnenmorgen Spiegeltau
Grünbedeckter Rasengrund
Lichterflecken Blumenrund
Frisch gemaltes Himmelsblau

Kitzelgräser unterm Fuße
Streichelwind und warmer Duft
Im Baume zwitschert’s uns zum Gruße
Und orchestral füllt sich die Luft

Frühlingswerden Hoffnungsblühen
Seelenschatten weichen schneller
Verschlungne Wege werden heller
Drum Mensch, lass dein Gemüt erglühen!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Hermine
und herzlich willkommen in der Lupe! Dein Einführungsgedicht gefällt mir sehr, wie Du in knappen Worten ein so umfassendes Bild zeichnest.
Vorweg: Ich übe nur Kritik an Texten, die mir gefallen und nie, um zu ärgern. Sondern stets in der Überzeugung, dass wir uns alle gegenseitig nicht durch nur Lob helfen können.

Dein Gedicht wäre statt SEHR GUT sogar EXELENT, würdest Du den gewählten streng-knappen Stil durchhalten. Vorschlag und Denkanstoß:

Kitzelgräser unterm Fuße
Streichelwind und warmer Duft
orchestral füllt sich die Luft
Vogelzwitschern uns zum Gruße


Frühlingswerden Hoffnungsblühen
Seelenschatten weichen schneller
Verschlungne Dunkle Wege werden heller
Drum Mensch, lass dein Gemüt erglühen!

... und den Titel auch nochmals über das Gedicht!

Frohe Ostern
Hans-Georg


__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


hermine
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 5
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
An Haget

Danke für die nette Begrüßung! Für konstruktive Kritik bin ich stets dankbar... In diesem Gedicht wollte ich eigentlich ein zunehmendes "Auftauen" zeichnen, sowohl inhaltlich als auch semantisch. Vielleicht ist mir das noch nicht so überzeugend gelungen!

Schöne Ostertage und Frühlingsgedanken wünscht
Hermine

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!