Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
391 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Fühlen (HAIKU)
Eingestellt am 08. 02. 2004 21:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
aunty
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aunty eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Fühlen


Zärtlich wie Streicheln
des Sommers warme Lüfte
ein Windspiel im Haar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mako
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, aunty,

darf ich Dein Haiku mal ein wenig unter die Lupe nehmen?

Ein leichter lockerer Text, der Sehnsucht nach sommerlicher Wärme weckt, insbesondere bei diesem scheußlichen Wetter derzeit.

Insgesamt wäre ich fürs Kürzen, nicht nur wegen der klassischen Form 5-7-5 Silben, sondern auch weil einige Füllwörter überflüssig sind. Heutige Haiku kleben ja nun nicht mehr so sehr an der äußeren Form, doch bin ich persönlich eher für weniger Silben, denn mehr als 17, wie in Deinem Haiku.

Da ein Haiku offen bleibt, den Leser weiterdenkend zurücklässt, würde ich Deine Zeilen umstellen. Dann erreichst Du meiner Ansicht nach auch eine deutlichere Zäsur.

Also meinerseits mal ein Versuch, wie ich es umstellen würde:

Windspiel im Haar
in des Sommers warmer Luft -
zärtliches Streicheln

OK, mir ist schon klar, dass der Sinn nun etwas anders ist, für mich klingt es dennoch mehr nach Haiku.

Es bleibt aber Dein Gedicht und meine Meinung ist nur eine Ansícht unter vielen.

Viel Spaß weiter in der Leselupe.

Lieben Gruß
Mako

______________
MITSCHREIBPROJEKT "Winteranfang - durch das Jahr" - Rengadichtung,
hier zur Theorie,
und zur Diskussion

Bearbeiten/Löschen    


aunty
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aunty eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Mako
Deine Version ist melodiös und ich werde mit den neuen Erkenntnissen arbeiten.
aunty

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

O, da hab ich schnell begeistert geklickt und leider übersehen, dass für ein klassisches Haiku in der ersten Zeile eine Silbe zuviel ist. Kannst Du aber irgendwie bestimmt ändern. Ich persönlich bin nämlich der Meinung, dass man sich da doch an die 5 , 7 , 5 - Silben-Regel halten soll. Andernfalls hätte ich weniger Punkte gegeben.


Gruß
Inu

Bearbeiten/Löschen    


aunty
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 3
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um aunty eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Lieber Mako

Danke für den ausführlichen Kommentar, der wirklich weiterhilft.
Das Umstellen der Zeilen gefällt mir übrigens, bleibt doch noch immer das Streicheln des Windes fühlbar.

Vielleicht ein andermal wieder
aunty

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!