Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
124 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Für Ostern zu spät?
Eingestellt am 30. 04. 2003 15:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jona K.
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 11
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jona K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gehört eigentlich in die Kategorie "Nonsens", aber die habe ich hier noch nicht gefunden

Ich gehe froh durch Wald und Feld,
Die Sonne mein Gemüt erhellt,
Da sehe ich am Wiesenrand
Ein Tier, es ist mir wohl bekannt.

Der Osterhas' steht dort anbei
Versteckt gemütlich Ei um Ei.
Doch fällt mir nun auf einmal ein,
Dass Ostern kann jetzt gar nicht sein.

Letztendlich kann ich es nicht fassen,
Und bin dabei ganz zu erblassen.
"Du weißt schon, sie ist längst vorbei,
die Ostereiersucherei",

So rufe ich dem Hasen zu,
Doch der gelassen, voller Ruh'
Gibt mir als Antwort nur gemütlich:
"Ich weiß, doch im Moment ist's friedlich.

Das erste Mal kein Stress beim Werken
Kein Zeitdruck, kein Radau zu merken.
Das erste Mal die völl'ge Ruh,
Wenn ich so meine Arbeit tu.

Die Eier sucht jetzt eh noch keiner
D'rum sind sie da bis nächstes Jahr.
Und folglich hat dann meinereiner
Selbst Osterurlaub einmal gar."

Und die Moral von der Geschicht':
Vertrau' dem Osterhasen nicht.
Prüf' lieber selbst der Eier frische
bevor sie steh'n am Ostertische.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Herr Müller
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2003

Werke: 168
Kommentare: 1409
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Herr Müller eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Frische Eier

Hallo Jona,

ich könnte jetzt sagen, Du hast uns da ein faules Ei für nächstes Jahr ins Nest gelegt. Das hast Du aber nicht, dieses Ei ist frisch und wird sich auch noch bis nächstes Jahr halten.
Der hat echt die Ruhe weg der Osterhase, das ganze Gedicht bringt diese Gemütlichkeit rüber.

__________________
Wer das Wort sucht, wird den Reim ernten.

Bearbeiten/Löschen    


Jona K.
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 11
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jona K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Herr Müller!

Es fragt sich dann, wer fauler ist, der Hase oder das Ei. Obwohl: eigentlich ist der Osterhase ja nicht faul sondern hat nur sein Zeitmanagement optimiert.

Liebe Grüße,
Jona

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

einmal anders....*zwinker*...

Hallo, Jona,

das ist wirklich ganz süüüüß!!!!
"Meinereiner" das finde ich klasse - Gegenstück zu "Unsereiner"
Eine klitzekleine Änderung in der 3.Strophe:
"Du weißt schon, sie ist vorbei,
die Ostereiersucherei" -
vom Rhythmus wäre es besser wenn Du ein "nun" dazwischen
schiebst: "Du weißt schon, sie ist nun vorbei,
die Ostereiersucherei". Ist ja nur ein Vorschlag.
Außerdem hat sich im "Gemüht" ein "h" eingeschlichen.
Ansonsten ist dieses Gedicht ein echter Schmunzler
und gefällt mir sehr gut!!! Schon die Idee....

Sende Dir liebe Grüße

Bearbeiten/Löschen    


Jona K.
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 11
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jona K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Klopfstock!

Um ehrlich zu sein habe ich das "Meinereiner" von Bugs Bunny geklaut, aber ich fand es hier ganz passend.
Bei dem Tipp wegen dem Rhythmus bin ich mir nicht ganz sicher. Wenn man bei der Zeile nämlich die Betonung auf das "schon" legt, dann stimmt der Rhythmus wie er jetzt ist, wenn man das ganze auf "sie" betont, dann stimmt Deine Version. Gibt es da gewisse Regeln, nach denen man sich richten kann, wenn man nicht soviel Gefühl dafür hat (wie ich beispielsweise).
Und das gemeine "h" wird natürlich sofort entfernt. Man kann heutzutage wirklich keinem mehr trauen, nicht einmal der Rechtschreibprüfung ;-)

Danke fürs Kommentieren und liebe Grüße,
Jona

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Jona,
da gibt es bestimmt Regeln und sicher findet sich jemand,
der es Dir irgendwie "verklickern" kann - ich mache alles nach Gefühl und für mein Gefühl stimmt der Rhythmus an dieser Stelle nicht. Aber, da ich keine Regeln kenne, halte ich mich da raus. Wenn Dein Gefühl anders ist, dann ist das o.k. für Dich

Nochmals lieben Gruß

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!