Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
403 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
GEFÜHL
Eingestellt am 04. 04. 2005 10:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Klaus Zinner
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 5
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Klaus Zinner eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wir kennen es alle, wir haben es alle; es ist nicht planbar, kalkulierbar, steuerbar oder einschätzbar. Es bewirkt Heimweh, Sehnsucht, Liebe, jedoch auch Ablehnung, Verachtung und Hass. Es bringt uns Hoffnung, Kraft, Stärke, Zuversicht und Geduld. Es bringt aber auch Zweifel, Unsicherheit und panische Angst.

Es kann glücklich, zufrieden, selbstbewusst und selbstsicher machen; es kann alles geben. Es kann unglücklich, unzufrieden machen, aushöhlen und niederschmettern; es kann auch alles nehmen. Es katapultiert uns in die lichtesten Höhen, oder drückt uns in nicht erforschbare, dunkle Tiefen.

Wir tragen es ständig in und mit uns; es bestimmt jede Sekunde unseres Lebens. Wir sind davon abhängig, ihm ausgeliefert, obwohl wir es nicht sehen und auch nicht greifen können. Es ist immer da, bestimmt und beeinflusst unser gesamtes Denken und Handeln. Wir können es tief und aufrichtig empfinden. Auch wenn wir es spielen, überspielen oder heucheln wollen; wir können es herbeiwünschen und herbeibeten, aber niemals wegschieben oder gar leugnen.

Wir können uns noch so bemühen, wir können tun was wir wollen, es ist da. Ob es uns hilft, stört oder belastet; es ist stärker und mächtiger als alles andere. Auch stärker und mächtiger als unser Verstand, unser Wille; es ist eine Welt für sich, geheimnisvoll und unergründbar

*DAS GEFÜHL*

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

der aussage kann ich nur zustimmen.

Bearbeiten/Löschen    


sohalt
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 49
Kommentare: 164
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sohalt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das Gras ist grün.
Der Himmel ist blau.

usw.

Bearbeiten/Löschen    


Klaus Zinner
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 5
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Klaus Zinner eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von sohalt
Das Gras ist grün.
Der Himmel ist blau.

usw.


Tja, über diese sehr aussagekräftige Kritik habe ich nun doch länger nachdenken müssen. Ganz kann ich der Gras/Himmel-Beschreibung jedoch nicht zustimmen, zumindest was die Farben anbelangen.

Was mich aber besonders interessiert wäre das usw.. Wer weiß, was darin noch für Überraschungen verborgen sind.

MfG
Klaus Zinner

Bearbeiten/Löschen    


sohalt
Routinierter Autor
Registriert: Apr 2003

Werke: 49
Kommentare: 164
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sohalt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ach, du weißt schon, wie ich das meine.

Ich setze da vollstes Vertrauen in deinen Intellekt.

lg
sohalt

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!