Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5560
Themen:   95439
Momentan online:
275 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Gangstarap-Sonett
Eingestellt am 11. 12. 2012 16:12


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
HerrK
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2012

Werke: 43
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerrK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich fahre vor mit meinem neuen Benz
Und aus den Bässen dröhnt mein harter Shit
Ich bringe sieben Kilo Koka mit
Ich habe hier die Koka-Tick-Lizenz

Ich steige aus, ich zeig der Hoe Potenz
Und jede Nutte will auf mir nen Ritt
Ich ziehe an der Bong, ich nehm nen Hit
Ich blende alle weil ich golden glänz

Wer braucht denn Sinn? Mir reicht ne Bitch und Gras!
Wer braucht denn Herz? Mir reicht ein Haufen Geld!
Wer braucht denn Hirn? Mir reicht ne Menge Spaß!

Du sagst es ist nicht meine eigne Welt?
Ich scheiße drauf! Ich mach mein Egoding
Bis ich die Welt in ihren Abgrund sing!


Version vom 11. 12. 2012 16:12

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 880
Kommentare: 6601
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi HerrK,

Statt

quote:
Und aus der Stereo dröhnt mein harter Shit

w√ľrde ich um des Metrums willen (Ste-re-o ....)

quote:
Und aus dem Bass dröhnt geil mein harter Shit

machen.


Bei

quote:
Ich steige aus, ich zeig meine Potenz

klapperts, weil meine auf der ersten Silbe betont wird. Hier könnte man

quote:
Ich steige aus, ich zeig die Voll-Potenz

schreiben.


Was hältst Du davon?

Liebe Gr√ľ√üe

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved
¬∑¬∑¬∑¬∑ ¬∑ ¬∑‚Äď¬∑ ‚Äď¬∑¬∑¬∑ ¬∑ ¬∑‚Äď¬∑ ‚Äď ¬∑¬∑¬∑¬∑

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Werbung