Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92236
Momentan online:
405 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Fremdsprachiges und MundART (L)
Gao lao
Eingestellt am 29. 01. 2006 23:05


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1587
Kommentare: 9731
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gao lao


Heit semmr wiedr räachd bais gwäa
Ond hend ammol gsait, wamr denkat.
Weil dia selle, dia kå i gar nemme säa
Ond wenn se sich's Gsiecht ao no so vrrenkat.

Nåchhr ischd mr's bodaguat ganga,
Als dees endlich hussa gwäa ischd.
S'isch bis an dr Gierdl nondr mr ghanga,
Ond nå isch's oifach naus aus mr zischd.

Woischd, s'gait schao so lätza Däg,
Då muaß mr's hald bassiera wella lao.
Sonschd platzed oim no d'Hemdakräg.
Nå muaß 's äba naus, nå låt mr's hald gao.


√úbersetzung:

Heut sind wir wieder richtig böse gewesen,
Und haben gesagt mal, was wir so denken.
Weil die da, die kann ich gar nicht mehr sehen,
Und wenn sie sich's Gesicht auch verrenken.

Nachher ist es super gut mir gegangen,
Als das endlich draußen gewesen ist.
'S ist mir bis an den G√ľrtel gehangen,
Und dann ist es einfach aus mir gezischt.

Du weißt von diesen elendigen Tagen,
Da muß man's einfach g'schehn wollen lassen,
Sonst platzt einem eben der Hemdenkragen,
Es muß dann halt sein, sich gehen zu lassen.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur√ľck zu:  Fremdsprachiges und MundART (L) Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!