Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
260 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gedanken
Eingestellt am 16. 11. 2010 21:41


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Viktor van Hynthersin
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Nov 2010

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Viktor van Hynthersin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gedankenw├Âlfe
oder
Surplus Killing

Sie jagen im Rudel
durch meinen Verstand.
Hetzen mein Herz.

Das flieht
durch die N├Ąchte,
die mondlos sind, kalt.

Im Morgengrauen
werden sie es gestellt haben,
es geduldig umkreisen.

Und wenn
kein Wunder geschieht,
wird es zerfleischt.

__________________
Viktor van Hynthersin

Version vom 16. 11. 2010 21:41

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Pelikan
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Viktor, ja, das kenne ich, das mit den Gedankenw├Âlfen.
Mir gef├Ąllt es, dennoch sollte man es vielleicht
ein wenig verknappen, meiner (nat├╝rlich subjektiven ) Meinung nach.


gedankenw├Âlfe

jagen
durch den verstand
hetzen
mein herz
flieht
durch die nacht
mondlos kalt

umkreist
im morgengrauen
wird es zerfleischt
wenn nicht
ein wunder geschieht



mit herzlichen Gr├╝├čen, Pelikan


Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Willkommen Viktor (hei├čt du wirklich Hynthersin *cool) )

mir gef├Ąllt dein Erstling, habe nur mit einem Abschnitt ein klangliches Problem. Daf├╝r m├╝sstest du bei mir nix k├╝rzen ...
Ist halt oft (auch) Geschmackssache...

quote:
gedankenw├Âlfe
oder
surplus killing

jagen im rudel
durch meinen verstand
hetzen mein herz

das flieht
durch die n├Ąchte
mondlos und kalt

werden es stellen
im grauen des morgens
geduldig umkreisen



und wenn dann
kein wunder geschieht
wird es zerfleischt

Ebenso wie Pelikan m├Âchte ich dir durchg├Ąngige Kleinschreibung und die Herausnahme der Zeichen empfehlen, weil dadurch interessante zus├Ątzlichen Enjambements entstehen.

Insgesamt finde ich dein Gedicht bemerkenswert, mit treffenden Bildern und guter Sprache.

Freundliche Gr├╝├če
Heidrun

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Viktor,
hier findest du ja bereits eine Menge guter Verbesserungsvorschl├Ąge. In jedem Fall w├╝rde ich auf die 1. Strophe verzichten und "Gedankenw├Âlfe" als Titel verwenden.
Meine Gedankenw├Âlfe jagen nachts auch im Rudel...
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!