Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
343 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gedanken
Eingestellt am 05. 06. 2004 11:19


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
James Bond
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Oct 2003

Werke: 2
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um James Bond eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gedanken, was sind sie schon?
Hoch oben auf dem Seelenthron.
Sie beherrschen mein Tun, mein Denken,
wollen mich lenken.

Lenken, wie es ihnen passt,
bilden sie meine größte Last.
Vereinen Verstand und Gefühle in sich,
und beherrschen mich.

Sie fangen auf, was bleibt
aus dem Konflikt, der entstanden ist.
Der Konflikt, der mich auseinander reibt,
sie ist nur kurz, die gesetzte Frist.

Die Gedanken tun, was sie wollen,
ohne den Respekt zu zollen,
vor denen, um die sie sich drehen,
wohin wird der Wind sie noch wehen?

Sie zeigen mir, was ich schon weiß,
die Sehnsucht, das Verlangen.
Sie zeigen mir, was ich fühle und ich erwach mit blankem Schweiß,
und voller Bangen.

Sie bringen die Wahrheit ans Licht,
nur für mich,
ich ziehe mich zurück mit ihnen, halte sie ganz dicht.
Wann wird es sein, dass ich dem entwich´?

Dass ich mich befreie von ihnen,
ihren Fängen und ihrer Macht,
will ihnen nicht länger dienen,
bald wird sie erblassen, ihre einstige Pracht.

Die Zeit, die ich mit ihnen hatte
sie ist nun vorbei.
Auf das ich es mir endlich gestatte,
frei zu sein, frei!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!