Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
315 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gedanken am Grab
Eingestellt am 28. 11. 2000 09:50


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
B.J.T.
Bl├╝mchendichter
Registriert: Nov 2000

Werke: 6
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Du sagtest, du wolltest ewig leben.
Die Erde sollte wie ein Vulkan erbeben,

an deinen Wundertaten.
In der Hand halt┬┤ ich den Spaten,
der dich und deine Tr├Ąume hier begraben soll.

Meine Augen sind trocken,
keine Tr├Ąne konnt┬┤ ich mir entlocken.

Schlucke den Schmerz immer wieder herunter,
zeig┬┤ mich beherrscht und munter.

Doch innerlich zerfresse ich mich,
denn ich liebte dich.

Dein Grab ist geschlossen,
die Blumen sind begossen.

Die Leute gehen.
Ich bleib┬┤ noch stehen

und denk┬┤ an dich.
__________________
B.J.T.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.J.T.
Bl├╝mchendichter
Registriert: Nov 2000

Werke: 6
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo bignose,

vielen Dank f├╝r Deine nette Antwort.

Ich freue mich, dass Dir meine Verse diesmal gefallen haben.
Die Zeilen habe ich ├╝brigens vor fast genau 16 Jahren geschrieben, im zarten Alter von 18 Jahren.

Viele Gr├╝├če
B.J.T.
__________________
B.J.T.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!