Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
289 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Gedanken auf der Reise
Eingestellt am 25. 06. 2003 11:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Meine Gedanken schweifen ab,
von der Arbeit, von Gespraechen,
immer wieder zu Dir!

Meine Gedanken gehen auf die Reise,
ueberwinden die räumliche Distanz
und finden ihren Weg zu Dir!

Meine Gedanken sind widerwillig,
wenn sie sich von Dir lösen sollen
und wieder zu anderen Dingen zurückkehren.

Deswegen stehlen sie sich immer wieder
davon, zu Dir. Auch wenn es nur
fuer einen kurzen Moment ist...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


george
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 88
Kommentare: 912
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um george eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, noch ein Versuch?
Dein Text ist sehr stark von Prosa geprägt. Versuch' mal zu kürzen, verkürzen, zu (verdichten). Um Dir einen Idee zu geben, habe ich auf die Schnelle etwas versucht (bei weitem nicht perfekt). Der Rhythmus von "meine Gedanken" ist etwas holprig, deswegen habe ich "die" verwendet. Es ist ohnehin klar, dass es Deine sind.


Die Gedanken, abgeschweift,
von der Arbeit, von Gespraechen,
ganz bei Dir.

Die Gedanken auf der Reise,
suchen Wege, finden
mich bei Dir.

Die Gedanken, widerwillig,
wollen bleiben, sich nicht lösen,
nicht hierher.

Die Gedanken, die Sekunden,
verstohlen, gestohlen,
süchtig nach Momenten

ganz bei Dir.


Und wie immer: Es ist Dein (!!) Text. Du bist ein freier Dichter in einem freien Forum. Nicht verpflichtet, eine Kritik, einen Vorschlag anzunehmen, zu verwerfen oder was auch immer.

Viel Spass
__________________
© Jürgen Locke

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Kritik ist willkommen

Hi,
dass es mein Text ist und ich die kritik nicht annehmen brauch, ist mir durchaus bewusst, aber dennoch ist, zumindest bei mir, konstruktive Kritik durchaus willkommen...

Bisher kenn' ich nur Kommentare von Lesern, nicht von anderen Autoren, da ist eine kritische Betrachtung ganz was anderes :-)

Grüße,

Bearbeiten/Löschen    


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Brakwaater
Die Gedanken die zu deinem Werk geführt haben, sind absolut nachvollziehbar. Was George daraus gemacht hat, gefällt mir ausgezeichnet. Was mir an dir gefällt, ist deine Art, mit Kritik umzugehen. Wir alle können immer wieder voneinander lernen und so ist konstruktive Kritik nur positiv. Ich freu mich, dich weiterhin zu lesen und wünsch dir viel Spass beim Schreiben
silverbird
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden müssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi silver,
ich stimme dir zu, in diesem Falle hier können wir durch positive Kritik nur voneinander lernen. Deswegen habe ich auch positiv auf George's Kritik reagiert...
Auch dir danke für deine netten Worte. Werde sicher ab und zu mal wieder was hier lassen :-)
Gruss, Brakwaater

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Braakwater,

auch nur lose Gedanken dazu, kein fertiges Gedicht..kleine Anregung. George hat schon Recht, oft sollte man, ist auch immer mein Reden, kürzen. Doch hier denke ich, ist es auch Deine eigene Art und somit eventuell nicht zu viel kürzen

lG
gute Zeit hier
Stoffel
(PS: ich würde immer den Titel oben drüber schreiben, sieht auch schöner aus..sprach auch Meister Haget einst immer zu mir*g*)

"Meine Gedanken schweifen ab,
von der Arbeit, von Gespraechen,
immer wieder hin zu Dir!

Sie gehen auf weite Reisen,
ueberwinden die räumliche Distanz,
finden immer ihren Weg zu Dir!

Meine Gedanken sind widerwillig,
wenn sie sich von Dir lösen sollen,
um wieder zurück zu kehren.

Oft stehlen sich einfach davon,
immer wieder und wieder zu dir
und sei es auch nur für einen Moment."

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!