Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
620 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gedanken des Todes
Eingestellt am 30. 08. 2006 00:55


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gedanken des Todes

Ein helles Blau, so helles Blau,
wer mag es mir vergolden?
So himmelwärts, nur himmelwärts,
will mich der Tag besolden.

Ein fahles Gr√ľn, so fahles Gr√ľn,
was birgt der Wald f√ľr Tr√§ume;
was spricht es hier, wer spricht denn hier,
was fl√ľstern mir die B√§ume?

Wann ist es aus, ist es vorbei,
sag wann geht es zu Ende?
Wie sterbe und wann gehe ich
und reiche Gott die Hände… ?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo DayDreamer


Das w√§re eigentlich ein sch√∂nes Gedicht, denke ich, wenn Du das, was ich blau markiert habe, ersetzen w√ľrdest.

quote:
Gedanken des Todes

Ein helles Blau, so helles Blau,
wer mag es mir vergolden?
So himmelwärts, nur himmelwärts,
will mich der Tag besolden.

Ein fahles Gr√ľn, so fahles Gr√ľn,
was birgt der Wald f√ľr Tr√§ume;
was spricht es hier, wer spricht denn hier,
was fl√ľstern mir die B√§ume?

Wann ist es aus, ist es vorbei,
sag wann geht es zu Ende?
Wie sterbe und wann gehe ich
und reiche Gott die Hände… ?
Die letzte Zeile ist mir zu frömmlerisch. Und wer weiß denn, ob Gott jedem von uns die Hände reichen will/wird ... auch wenns ihn denn gibt.

Gruß
Inu


Bearbeiten/Löschen    


DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hey

danke erstmal f√ľr deinen kommentar und die verbesserungsvorschl√§ge.

ja... das besolden gefällt mir auch nicht... nur was kann man da als ersatz nehmen... *hmm* mir fällt da nämlich auch nix ein...

wegen der sache mit der frömmlichkeit.... ist doch eine beruhigende vorstellung, dass man trotzdem mit offenen armen empfangen wird, oder? ;-)

lg + schöne woche...

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1589
Kommentare: 9730
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

DayDreamer,

wirklich gut gelungen, die √Ąnderungen von Inu, das waren kluge Vorschl√§ge. Jetzt l√§uft es richtig rund und hat eine Aussage, √ľber die man sicherlich streiten kann.

Aber das allein entscheidet nicht die Qualität eines Werks. Auch das Umsetzen selbst ist ein Teil der Kunst.

Lieben Abendgruß W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ja, lieber DayDreamer, es war leicht f√ľr mich, anzumarkieren, was mir nicht 100 % gefallen hat, aber es besser machen, kann ich leider auch nicht, so sehr ich mir den Kopf zerbrochen habe. Die letzte Zeile - mit Gott - kannst Du eigentlich auch so stehen lassen. Das ' besolden' ist tats√§chlich problematisch und das einzige, was ( mich ) in dem Gedicht WIRKLICH gest√∂rt hat.

Viele Gr√ľ√üe
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Law
Guest
Registriert: Not Yet

q Daydreamer,

ich sass nun ne viertelstunde mit Deinem kopierten text und wollte das besolden ändern, als Vorschlag. Nur nach ner Viertelstunde erscheint mir besolden in Form von "Lohn" Sold..durchaus plausibel. Zu hellem Blau passt Gold und die Dramarturgie des Tages hin zur Frage ist das evt. ein tag z.B. zum Sterben, lässt mich sagen. Besser gehts dann doch nicht. Also ein schönes gedicht, mit einem extra Rhytmus der ir gut gefällt.

LG
LAW

Bearbeiten/Löschen    


DayDreamer
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2004

Werke: 79
Kommentare: 76
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um DayDreamer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
:)

Danke an alle f√ľr die Verbesserungsvorschl√§ge, f√ľrs Lesen und die lieben Kommentare!

Ja, die Sache mit dem Besolden... Vielleicht ergibt sich da ja bei einem sp√§teren durchschaun noch eine passende √Ąnderung... ;-)

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!