Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
382 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Gedanken eines Giftlings
Eingestellt am 16. 05. 2010 16:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Paloma
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 40
Kommentare: 461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Paloma eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gedanken eines Giftlings

Wie lange habe ich gebraucht, um das alles zu begreifen? Wie lange stehe ich schon hier und sehe dem Treiben am Boden zu? Sehe eifrige Ameisen, wie sie unerbittlich bem├╝ht sind ihrem Staat zu dienen. Sie rennen den ganzen Tag hin und her und kommen niemals zur Ruhe. Sehe Schnecken ihre schleimige Spur ziehen ohne Ziel und Sinn. Bin Zeuge wie winzige Blattl├Ąuse Marienk├Ąfer melken. H├Âre die verschiedensten Insekten summend und brummend vorbei eilen. Waldbirkenm├Ąuse jagen um die Wurzeln der Birke, in deren Schatten ich stehe und mit der mich eine merkw├╝rdige Kameradschaft verbindet. Mist- und andere K├Ąfer krabbeln emsig ├╝ber den feuchten Waldboden. Bestaune entsetzt brutale Fr├Âsche, wie sie andere Lebewesen - ├╝berwiegend vorlaute Fliegen - fressen. Alle hasten und hetzen sie und begreifen doch nichts. Sie erscheinen mir unertr├Ąglich dumm. Lautes und leises Getier ohne Sinn und Verstand. Jeden Gedanken nur an das n├Ąchste Fressen verschwendend. Abscheuliches vulg├Ąres Gesindel.
Gut, dass ich mich schon von Weitem abhebe. Mein gro├čer rot-wei├čer Hut sch├╝tzt mich vor vielen Feinden. Tag und Nacht habe ich Zeit zum Nachdenken und werde st├Ąndig intelligenter und ich kann am├╝siert auf die anderen hinabschauen.

@Paloma ÔÇô Mai 2010

__________________
Plot - POV - Pointe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Estrella fugaz
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 77
Kommentare: 1836
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Estrella fugaz eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Paloma,

als Naturliebhaber ist dein Text nat├╝rlich ├Ąu├čerst interessant f├╝r mich. Bis ich begriffen hatte, dass du den Fliegenpilz meinst, dauerte es etwas (der Hut brachte die Aufkl├Ąrung). Ich kenne n├Ąmlich den Giftling als Schleimfisch und war am Gr├╝beln. Aber einen giftigen Pilz kann man schlie├člich auch als Giftling bezeichnen.

Sehr sch├Ân beschrieben hast du das ganze Krabbelgetier am Waldboden. Dann die ├ťberheblichkeit des Pilzes - prima.

Liebe Gr├╝├če,
Estrella
__________________
Ich schlie├če meine Augen, um zu sehen. (Paul Gauguin)

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!