Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
235 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gedanken im Zug.
Eingestellt am 10. 06. 2005 15:23


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
San Martin
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gedanken im Zug

Ihr Mund ist schmal, ihr Blick ist leer.
Im Licht, das durch das Fenster f├Ąllt,
wirkt alles leblos, grau und schwer.
Im Fenster spiegelt sich die Welt.

Sie starrt hinaus, als sei sie blind,
und w├╝nschte sich, sie w├Ąre frei,
so frei, wie es Gedanken sind.
Am Fenster zieht die Welt vorbei.

Die Kraft, die sie zusammen h├Ąlt,
erlischt, und doch bemerkt sie kaum,
wie alles auseinander f├Ąllt.
Im Auge spiegelt sich ihr Traum.

Ihr Haar wirkt grau im Grau des Lichts,
und etwas in ihr bricht entzwei.
Sie w├╝nschte sich, sie f├╝hlte nichts.
Am Auge zieht ihr Traum vorbei.


14.02. 2005

***

Das Portait einer Freundin, die seit Jahren in einen Mann verliebt war, und als er ihr seine Liebe gestand, fand sie sich in einem Dilemma gefangen, das verhinderte, das beide zusammenkamen. In dieser Zeit ist sie mehrere Stunden t├Ąglich mit dem Zug unterwegs gewesen, und dieses Bild wollte mir nicht wieder aus dem Sinn: Wie sie im Zug stumm am Fenster sitzt, nachdenklich, tatenlos, hilflos, w├Ąhrend ihr gro├čer Traum an ihr vorbei zieht.
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ganji
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2005

Werke: 56
Kommentare: 188
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ganji eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo San Martin,
gef├Ąllt mir sehr, wie du dieses traurige bild beschrieben hast.
gr├╝├če ganji

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...daf├╝r, dass es "nur" miterlebt ist, was dieses Gedicht aussagt, daf├╝r ist es wirklich sehr intensiv. Du f├╝hrst den leser in die Gef├╝hlswelt dieser Freundin. Sie muss dir einiges wert sein, da du sie so kennst.
..was mich zudem magisch anzieht ist dieses fenster, dieses Hinausstarren und doch nicht sehen.
Eine gute Betrachtung der Person im Zugfenster, ihrer Mimk, die ihre Gef├╝hle deutlich zeigen....schmale Lippen...

Gr├╝├če von Maren

Bearbeiten/Löschen    


San Martin
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 20
Kommentare: 267
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um San Martin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Obwohl die Situation mehrere Monate in der Vergangenheit liegt, kann ich sie mir noch bis ins kleinste Detail vorstellen, wie sie dort am Fenster sitzt, starr nach drau├čen blickt, ohne etwas zu sehen, ihre Lippen zusammengekniffen, den linken Arm kraftlos auf dem Sitz, die rechte zitternd am Kinn oder am Mund, ihr Gesicht aschfahl, die Stirn leicht gerunzelt unter der inneren Anspannung ihrer Gedanken. Und ich w├╝nsche mir, dass es ihr nie wieder so ergehen wird. Das Gedicht beschreibt, nennt keine Gr├╝nde, f├╝hrt nicht in die Situation ein, und das ist auch so gewollt. Die Ahnung ist verlockender als das Wissen.
__________________
"I still can remember the way that you smiled on the fifth day of May in the drizzling rain."

Bearbeiten/Löschen    


Walter Walehn
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2001

Werke: 78
Kommentare: 287
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walter Walehn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo San Martin,

wirklich gut. Ein Bild f├╝r das innere Auge (Kopfkino) aber auch der Gef├╝hle. Man sieht deine Freundin da am Fenster des Zuges sitzen und hinaus starren und f├╝hlt mit ihr...Gelungen!

LG Walter

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!