Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
411 Gäste und 21 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gedanken lesen
Eingestellt am 02. 03. 2001 21:56


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ganz sicher liest du diese Zeilen.
Dann weißt du, diese sind für dich.
Nun lies sie langsam, kein Beeilen.
Denn Zeit ist jetzt unwesentlich.

Ich denke gern an manche Stunden.
Ein kleines Lächeln liegt im Blick.
Beim Schreiben leben die Sekunden.
Sie bringen dich ein Stück zurück.

Was ich dir jetzt noch sagen sollte:
vertrau stets auf dein Bauchgefühl.
Ja, wenn ichs nicht erwähnen wollte,
es sagt beginnend schon sehr viel.

Du weißt, Gedanken dürfen reisen.
Dann, wenn man fern ist, meine ich.
Selbst Kurven drehen, höher kreisen,
Kennst du den Ort, dann denk an mich.

Entscheidungen auf manche Fragen
bringt dir die Zeit – hab Zuversicht.
Alles wird gut, wird Früchte tragen.
Drum: Keine Angst vorm Sonnenlicht.

Was mich betrifft und die Gefahren,
die vielleicht manche Strecke birgt;
es zwingt dazu, den Schritt zu wagen,
der letztlich aus dem Irrweg führt.

Du kennst meine Vision und Ahnung,
du weißt, was es nicht leichter macht.
Doch denke ich, auch aus Erfahrung,
kein Wort entglitt hier unbedacht.

Es sind nicht Monate, nicht Jahre.
Das Ziel naht nun mit festem Schritt.
Es zeigt Entschlußkraft und das Wahre
die Möglichkeit durch neues Glück.

Die Zeit, die ich jetzt hier verbringe,
zeigt nur ein Stück, ein Teil vom Grat.
Wie jenes Fazit, das zum Schluß folgt:
Wie schön, dass man Gedanken hat.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Was soll man sagen..

hier gilt nur eines, die Zeilen lesen und dann Stille. Jeder nochso gut gemeinter Kommentar erübrigt sich.

Danke

Eberhard

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ja, so sollte es sein ...

Guten Morgen Eberhard,
danke für deine Nachricht. Ich habe heute morgen - ich setze es später - etwas geschrieben mit dem Titel "Blick aufs Meer". Ich muss die Zeilen erst umtragen. Vielleicht findest du dich wieder !

Lieben Gruß,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Feder,
dafür muss ich dir zehn Punkte geben! Es ist wunderschön besinnlich.........
Meine Gedanken gehen auch auf Reisen - zu dir.

Liebe Grüsse
deine Brigitte

__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Oh ...

danke, lieb von dir!
Hallo Brigitte,
noch einmal auf dieser Seite: Ganz liebe Gute-Nacht-Wünsche für dich!

Einen schönen Sonntag morgen/heute
deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


angela bosch
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 48
Kommentare: 452
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Feder!!

Wie wunderschön! Ich finde mich darin wieder, wie immer!
Gerade jetzt wo mein Leben so im Umbruch ist und ich mich noch nicht so recht traue dem Glück zu trauen - Du weißt schon! -

Danke dafür!!

Angela

(Also doch Schwestern, des Herzens und der Gedanken!!)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!