Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
283 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Gedenken zum 1. Mai (Limerick)
Eingestellt am 01. 05. 2005 15:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gedenken zum 1. Mai

Die früher vorm Maibaum sich scharten,
sind heut die politisch Genarrten!
Wer einst rief zum Kampfe
spielt nur noch die Klampfe –
begießt seine Träume im Garten!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


glasperlenspielerin
???
Registriert: Jun 2003

Werke: 40
Kommentare: 74
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um glasperlenspielerin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wunder


morgen oder übermorgen
werden sich unsere nachkommen
wundern


__________________
alles ist relativ

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Lumen,

die Reimform ist vorhanden und der Rhythmus stimmt auch.

Die Auflösung aber ist für einen Limerick zu schwach, denke ich. Es ist nicht lustig und nícht genügend sarkastisch.

quote:
Die früher vorm Maibaum sich scharten,
sind heut die politisch Genarrten!
        Wer einst rief zum Kampfe
        spielt nur noch die Klampfe –
(hier muss was hin, was die Situation schlaglichtartig und scharf darstellt.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
schlagartig...

Hallo Glasperlenspielerin und Bernd,

ich danke für Eure freundlichen Zuschriften!

Du magst Recht haben, Bernd. Ich bin noch "am Grübeln".
Wie wäre es zunächst mit:"...es nützt nichts, auf Wunder zu warten"?

Herzlichen Guß

LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: schlagartig...



lieber LuMen

wie wäre es damit:

"begießt seine Nelken im Garten"

herzlich

montgelas

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Lieber LuMen,

das ist "Moral", die Moral muss sich möglichst aus dem Gedicht selbst ergeben.

Ich habe auch nach einer Lösung gesucht, aber noch keine gefunden.

Was machen sie heute, oder was passiert mit ihnen?

Vielleicht ist es auch besser, es an einer Person zu zeigen, statt an Massen.


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!