Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
99 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Gefährlicher Spaziergang (Limerick)
Eingestellt am 11. 05. 2002 12:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

In Stettin lagen stöhnend vorm Haus
Hans-Joachim, Gerlinde und Klaus.
      „Hier spazierten wir drei
      doch da kam grad der Mai,
da schlug heftig der Apfelbaum aus.“
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

Ob das wohl

ein Limerick sein mag`?

Gleich stell' ich dir,
lieber Bernd, mal
diese Frag':

In Sachsen ward er geboren,
sein Herz hat er in Heidelberg verloren
an Irma, die er als sein Weib erkoren ,
er hat ihr ew'ge Liebe dann geschworen.


Liebe Grüße aus dem Gebiet "Regengrau".

ennia

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2248
Kommentare: 11067
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Ennia,

es ist ein sehr schöner Vierzeiler, doch ein Limerick ist es nicht.

Zum Limerick findest Du einige Angaben unter
Hier klicken

Limericks findest Du in der Leselupe sehr viele Beispiele:

(Suchfunktion, Kennwort: Limerick)

Limericks von mir findest Du zum Beispiel unter
Hier klicken

Viele Grüße von Bernd

PS: Limericks sind eine sehr strenge Spielform der Poesie, machen aber sehr viel Spaß, sowohl beim Lesen, als auch beim Schreiben.

In der Schreibwerkstatt kannst Du Dir die Schwierigkeiten beim Übersetzen von Limericks ansehen.

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Nightflier
Hobbydichter
Registriert: May 2002

Werke: 4
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hmmmmmm
lustigerweise hab ich mich doch glatt noch niemals
an einem Lymmerik versucht *wärmalwasneues*

also *räusper*
*mi mi mi mi*

Am Computer sitzt ein trauriger Flier,
debattiert mit schwachsinn wohl alle hier nieder,
doch morgen oh schreck
dann ist er wohl weg,
dann kommt seine liebste wieder *G*


na ja, kein nvell preis, aber die kurve bekommen *G*

beste Grüsse
netter Lymmerik da*G*

__________________
.. Du hast ein Leben lang nach mir gesucht ..
in den Leichenhallen
auf den Friedhöfen

Bearbeiten/Löschen    


Nightflier
Hobbydichter
Registriert: May 2002

Werke: 4
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ROFL

du kannst einen echt auf lustige Gedanken bringen
selbst wenn man Depris schiebt

da fiel mir grad noch einer ein :

"Es ist in gastronomischen Hallen
ein Rocker vom Thresen gefallen
da kam mit Geschreih
die Wirtin herbei
und liess ihn gleich doppelt bezahlen **G

der Flier
__________________
.. Du hast ein Leben lang nach mir gesucht ..
in den Leichenhallen
auf den Friedhöfen

Bearbeiten/Löschen    


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

Versuche Nummer zwei und drei

die schicke ich dir,
lieber Bernd,
mit vorbei.

Gib' mir bitte 'ne kleine Kunde,
ob diese mit aufgenommen
in die
LIMERICK - STUNDE - RUNDE.


Frau Meier backte einen Kuchen,
den wollte ihr Mann versuchen.
Der biss mit Appetit hinein,
stieß auf einen Kirschenstein.
Frau Meier musste nun das Weite suchen.


Max wollte eine Reise buchen,
er kam dabei so recht ins Fluchen.
Er hatte nicht genug Geld,
schimpfte auf alle Welt.
Musste seine "Mäuse" zusammensuchen.

Sonntagsgrüße

ennia

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!