Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
254 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Gefunden
Eingestellt am 09. 01. 2001 14:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Martina H.
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil




Ich fand dich im Schatten des Spiegelschilds,
eine Reflektion der Vergangenheit,
ein Versprechen ins Licht

Unscheinbar wie ein Samenkorn
doch dein inneres Glühen hat dich verraten
In meiner Hand - schutzlos und nackt bist du erwacht und erblüht
Wie eine Eisblume, Kristall für Kristall hast du dich entfaltet

Ein Versprechen im Raum, ein tosendes Flüstern
eine Woge von Licht

Beängstigend, erdrückend - mein Zweifel war erwacht

Gesucht hab ich und ich habe gefunden dieses Etwas zwischen Raum und Zeit
Meine Angst ist besiegt - meine Seele jetzt frei
Kein Warum mehr,
nur noch ein "weil es geschieht"
Weil ich träumen kann was der Blinde sieht
Weil meine Welten nicht Eure sind - weil Ihr Eltern seid, aber ich nicht Euer Kind
Weil ich frei bin im Innern bin unermesslich ich reich........denn was ich gefunden ist Liebe.....

__________________
MH

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
und glückseeligkeit...

hallo martina,

ein sehr schöner traümerischer text... er erwärmt einem gleich wieder das herz... wie schön das es auch menschen gibt die es gefunden haben...

all goodness

mfg

manfred loell
>moloe<
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


Martina H.
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Glückseligkeit....

Hallo Manfred,

danke ertmal für dein Posting, eines möchte ich noch anfügen:

Die Liebe dich ich meine ist ziemlich beeindruckend, stellt aber keine Forderungen und weckt auch keine Zweifel und Ängste mehr - sie ist einfach da, zu wissen, dass da draussen jemand ist, sehr weit weg, dem man sein Innerstes offenbaren kann und der einfach da ist....

Naja schwer zu beschreiben, aber der Weg dahin bedeutet seine eigenen alten Vorstellungen wegzuschmeissen und einen ganz neuen Weg zu suchen, der zugegeben steinig ist.


Aber es fühlt sich gut an - Gruss M
__________________
MH

Bearbeiten/Löschen    


moloe
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2000

Werke: 131
Kommentare: 413
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um moloe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...ich wusste ja nicht

hallo martina h,

ich wusste ja nicht das es auch unsteinige wege des lebens gibt, wäre was mich betrifft jedenfalls neu...!? - aber na gut, ich persönlich mache mir das leben so oder so ständig viel zu schwer... und doch hoffe ich für mich und jeden, das er/sie seinen/ihren glückspfad findet...

all goodness

manfred loell
>moloe<
__________________
liebe ist wie ein klarer sternenhimmel bei mondesschein, so wunderschön zu geniessen und doch so unerreichbar fern…

© 2001 by manfred loell

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!