Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
265 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gefunden
Eingestellt am 23. 01. 2003 17:12


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

├ťberarbeitete Version:


Gefunden

Ich habe es wiedergefunden
mein Herz
das ich an Dich verloren hatte

Hier liegt es
vor meinen F├╝├čen
schwer pumpend im Dreck

Du hast es fallen lassen
achtlos aus dem Handgelenk
hart ist es aufgeschlagen

Sorgsam hebe ich es auf
sehe die hinterlassenen Spuren
sch├╝tzend halte ich es fest

... und fange an zu weinen.




Ursp├╝ngliche Version:


Gefunden

Ich habe es wiedergefunden
mein Herz
das ich an Dich verloren hatte

Da liegt es
vor meinen F├╝├čen
schwer pumpend im Dreck

Du hast es fallen gelassen
achtlos aus dem Handgelenk
hart ist es aufgeschlagen

Sorgsam hebe ich es auf
sehe die hinterlassenen Spuren
sch├╝tzend halte ich es fest

... und fange an zu weinen.


(c) Chakram 2003


__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gefunden

Liebe Chakram,
du bringst mit wenigen Worten zwischen den Zeilen Ohnmacht und Traurigkeit 'r├╝ber.
Bin beeindruckt.
Gru├č
Kerensa
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vorschl├Ąge:

Da (Hier) liegt es
vor meinen F├╝├čen
schwer pumpend im Dreck

Du hast es fallen gelassen (fallen lassen)
achtlos aus dem Handgelenk
hart ist es aufgeschlagen

Sorgsam hebe ich es auf
sehe ( und betrachte) die hinterlassenen Spuren
sch├╝tzend halte ich es fest

Ansonsten: perfetto !!!

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo!

@Kerensa: Ich danke Dir. Bis jetzt habe ich noch niemanden beeindruckt. Dieses Lob freut mich unheimlich.

@Waldemar: Herzlichen Dank f├╝r die Vorschl├Ąge, sie sind wirklich gut wenn nicht sogar besser in der Wortwahl. Ich habe nun mal beide Versionen zum lesen bereitgestellt. Irgendwie finde ich die ├╝berarbeitete Version nun besser .

Liebe Gr├╝├če
Conny
__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gefunden II

Liebe Chakram,
wichtig nat├╝rlich ist, dass zuallererst Du mit der Version zufrieden bist!
Der Unterschied zwischen sehen und betrachten liegt hier f├╝r mich aber in 'sehen' = bereits n├Ąher dran sein, vielleicht sogar beurteilen und schon bew├Ąltigen, w├Ąhrend 'betrachten' f├╝r mich eher ein ungl├Ąubiges Staunen und Nicht-Fassen-K├Ânnen ausdr├╝ckt. Deshalb fand ich die erste Version sch├Âner.
Liebe Gr├╝├če
Ker
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Chakram
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 58
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Chakram eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Kerensa,

irgendwie hast Du recht . "Sehen" ist doch etwas schwerer in der Aussage wie das "Betrachten" - es hat so doch mehr Gewicht wie ich es eigentlich wollte. Da habe ich mich verleiten lassen. Den Absatz bringe ich wieder in den urspr├╝nglichen Stand zur├╝ck .

Lieben Gru├č
Chak

__________________
Die Tr├Ąne ist die Sprache der Seele und die Stimme des Gef├╝hls.
(Filippo Pananti)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!