Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5469
Themen:   92956
Momentan online:
328 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
GegenwartsZukunft
Eingestellt am 27. 03. 2006 11:30


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Im Hier und Jetzt
werden Tr├Ąume wahr.
Verscheucht das Licht
die Schatten der Vergangenheit.
Sternschnuppen fallen vom Himmel
W├╝nsche weisen uns den Weg.
Hoffnung tr├Ągt uns Hand in Hand
├╝ber den Regenbogen.
Langsam blickt der Morgen am Horizont.
Blutrote Tr├Ąnen stehen vor meiner T├╝r.
Wortlos bitte ich sie herein.
Ein St├╝ck Herz
bricht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

warum kreieren wir immer wieder geradezu penetrant bilder
mit sternschnuppen, hand in hand, regenbogen etc.?
ich halte innovation f├╝r ein wesentliches element
in der dichtkunst. es reicht nicht, dass ein gedicht "gut"
klingt.

bon.


Bearbeiten/Löschen    


GabiSils
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 1405
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GabiSils eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

... und blutrote Tr├Ąnen ...

A., la├č die Tr├Ąume bitte wenigstens "wahr" werden.

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4065
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe/r Anonymus,

leider sind auch mir die Bilder zu sehr "├╝berstrapaziert". Schade, weil mich der Titel schon sehr gelockt hat. Das Ineinanderflie├čen der Zeiten und der Einfluss auf das Leben, je nachdem, in welche der Zeiten der Schwerpunkt gesetzt ist, faszinieren mich. Bei der folgenden Zeile

quote:
Langsam blickt der Morgen am Horizont
gefiehle mir "Langsam blickt der Morgen ├╝ber den Horizont" besser.
Nicht entmutigen lassen.
Herzliche Gr├╝├če
Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Hallo ihr Lieben,

erst einmal Danke f├╝r eure Koms.
Ich hab das Gedicht zu schnell reingesetzt und werde es nochmal ├╝berarbeiten.

@ENachtigall: Danke f├╝r dein Vorschlag,werde ihn auf jeden Fall ├╝bernehmen und meine Zeilen ein bischen umschreiben.


Gru├č A

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4065
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich freue mich auf ein Wiederlesen!

Gru├č
Elke
__________________
Wer Spuren sucht, wird Wege finden.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!