Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
298 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Geht nicht anders
Eingestellt am 13. 09. 2003 06:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Geht nicht anders

„Sieh Dir das nur an Frau, zum dritten Mal,
kommt jetzt der Kerl aus der Kneipe geflogen.
Mein Gott was sind die da drinnen brutal,
so langsam ĂŒberspannen die aber den Bogen.“

Das Rentnerehepaar auf der Bank gegenĂŒber,
folgte dem Schauspiel schon die ganze Zeit.
„Ist ja nicht mit anzusehen, ich gehe mal rĂŒber,
mit dem Armen treibt man es wirklich zu weit.“

MĂŒhsam hat sich der MaltrĂ€tierte hoch gestöhnt.
Da spricht ihn der herannahende Rentner an.
„Junge, da hat man Ihnen aber toll eine gedröhnt.
Gehen Sie woanders Bier trinken guter Mann.“

Traurig schĂŒttelt der Mann jetzt seinen Kopf,
mit blutigem und schmerzverzerrtem Gesicht.
Dann stammelt er los, wie ein echter Sauertopf:
„Ich bin der Wirt hier, das geht leider nicht.“

©RT()*


*(In Anlehnung an einen Witz)

__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo Talarmator,

manchmal kann ich Deine kleinen, geminen..Gedichte als Filmchen ablaufen sehen..Hab jelacht..

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
schlecht

Hallo Talamar,

Was wird,
wenn's dem Wirt
auch mal schlecht wird?

Na die Antwort kennen wir ja jetzt, er muss trotzdem ausschenken, austeilen wÀre ihm wahrscheinlich lieber gewesen, aber das hatten seine GÀste ja schon erledigt.

Viel Spaß auf dem Zöppkesmarkt!)))
Liebe GrĂŒsse Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das grĂ¶ĂŸte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ach, sooo...

Hallo, Talarmar!

Wenn Wirte draussen liegen,
ist das ein schlechtes Zeichen.
Wo soll man seinen Humpen kriegen
und die Rechnung dann begleichen?

Vielleicht aber war hier die Schlacht
gut geplant und gut durchdacht ...
Ob man so neustens Werbung macht?

Ich wĂŒnsche Dir einen schönen Abend!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim AufblĂŒhen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Moin Stoffel,

Dein Lob hat mich zum Regisseur gemacht,
der dafĂŒr sorgt, dass Stoffel lacht.
So bringt das Verseschmieden doppelt Sinn.
Talarmar wĂŒnscht einen schönen Wochenbeginn.

__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo VeraLena

wie Du siehst, als Wirt sollte man auch fliegen können nicht nur ausschenken. Es ist schon ein hartes Los, wenn man in der eigenen Kneipe als Punchingball herhalten muss.

NachtrĂ€glich Dank fĂŒr den netten Wunsch fĂŒr den Zöppkesmarktbesuch, er hat geholfen. Jetzt haben wir erst mal wieder ein Jahr Ruhe.

Einen schönen Wochenstart wĂŒnscht Dir
Talarmar
__________________
"Die historische Wahrheit ist ein MÀdchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!